Brautfrisuren im Bohemian-Style

Brautfrisuren

Bohemian Style

Der Look ist so entspannt, dass man im ersten Augenblick gar nicht an eine Brautfrisur denkt. Wäre da nicht das große Boho-Thema, das zur Zeit so viele Hochzeitskonzepte prägt. Und dazu passt die lässige, ungezwungene und einfach mal alternative Frisurenkunst dieser Ideen ganz wunderbar. Kreiert wurden die Styles von den Haarprofis von ghd und in der Bilderbox unten beschreiben wir, wie sie funktionieren. Schritt für Schritt erklärt, so dass man die Looks auch wirklich selbst ausprobieren kann. Da wären zum einen die hübschen Fischgrätenzöpfe, die ganz lässig und zart über die Schultern fallen. Locker auseinandergezogen bekommen die Zöpfe ein schönes Volumen und mit den Strähnen, die offen ins Gesicht fallen, wirkt alles schön locker und entspannt. Das zweite Bohemian-Styling für Braut oder Hochzeitsgäste arbeitet mit offenem Haar. Dazu braucht es ganz einfach sanfte Wellen. Als kleines i-Tüpfelchen kommt noch einer dünner, geflochtener Zopf dazu.

 

Wer noch mehr sehen möchte: Hier weitere Hairstylings auf herrlich entspannte, lockere Art und auch noch nach dem Vorbild der aktuellen Catwalktrends.

Brautfrisur mit Fishtailzopf

1 von 14

Der Look: New Bohemian Fischgräten-Zopf

Obwohl das Haar geflochten ist, hat es bei dieser Frisur dennoch eine natürliche Bewegung und lebendigen Flow. Es wirkt beinahe unberührt, obwohl die Fischgrätenzöpfe durchaus anspruchsvoll aussehen. Doch die Flechttechnik ist leichter als man vermutet: Man teilt den Zopf in zwei Hälften und nimmt jeweils von der hinteren, äußeren Seite eine schmale Partie, die man der anderen Seite zufügt.

Brautfrisur Fishtailzopf Step 1

2 von 14

Und so geht's: Step 1:

Haar scheiteln, ghd root lift spray auftragen und trocknen.

Brautfrisur Fishtailzopf Step 2

3 von 14

Step 2:

Auf beiden Seiten hinter dem Ohr einen tiefen Zopf binden.

Brautfrisur Fishtailzopf Step 3

4 von 14

Step 3:

Zöpfe in Fischgräten-Technik flechten wie eingangs bereits beschrieben: Man teilt den Zopf in zwei Hälften und nimmt jeweils von der einen Seite, ganz außen und etwas hinten, eine kleine Strähne, legt sie vorne über jene Seite und fügt sie der anderen Seite zu. Dann dasselbe von der anderen Seite aus: kleine Strähnen, hinten außen, abtrennen, vorne über die dicke Strähne legen und der zweiten dicken Strähne auf der anderen Seite zufügen.

Brautfrisur Fishtailzopf Step 4

5 von 14

Step 4:

Zopfenden mit Haargummi fixieren oder Band nehmen.

Brautfrisur Fishtailzopf Step 5

6 von 14

Step 5:

Flechtwerk mit den Fingern locker auseinander ziehen.

Brautfrisur Fishtailzopf Step 6

7 von 14

Step 6:

Einzelne Strähnen herausziehen und mit dem Styler locken.

Brautfrisur New Bohemian Waves

8 von 14

Der Look: New Bohemian Beach-Wellen

Offenes Haar wirkt immer am natürlichsten und bekommt durch den sanften Wellenlook hier zudem eine sinnliche Komponente. Die Struktur ist weich und fließend, wodurch das Styling besonders romantisch wirkt. »Beach Waves« nennt sich das - und zwar im »New Bohemian«-Look, was wiederum durch das freche, geflochtene Zöpfchen Ausdruck findet. Ganz lässig für große, festliche Momente!

Brautfrisur New Bohemian Waves Step 1

9 von 14

Und so geht's: Step 1:

Das Haar mit gdh root lift spray für mehr Struktur besprühen.

Brautfrisur New Bohemian Waves Step 2

10 von 14

Step 2:

Strähnen einzwirbeln und mit dem Föhn trocknen.

Brautfrisur New Bohemian Waves Step 3

11 von 14

Step 3:

Bis zu den Spitzen auf den ghd platinum styler aufdrehen.

Brautfrisur New Bohemian Waves Step 4

12 von 14

Step 4:

Für Beachwaves wird diese Technik mit Richtungswechsel wiederholt.

Brautfrisur New Bohemian Waves Step 5

13 von 14

Step 5:

Nach dem Auskühlen mit grobem Kamm durch das Haar gehen.

Brautfrisur New Bohemian Waves Step 6

14 von 14

Step 6:

Seitlich eine Strähne flechten und die Enden nur mit Haarspray versiegeln.