Frisurenideen zur Hochzeit

Brautfrisuren

In voller Pracht

Jede Braut hat ihren Traumlook vor Augen - auch bei der Brautfrisur. Manchmal stehen allerdings ungünstige Gegebenheiten im Weg, beispielsweise wenn das Haar zu kurz oder zu fein ist, um die Traum-Brautfrisur umzusetzen. Dafür gibt es Haarteile und Extensions, mit denen sich verblüffende Effekte am Hochzeitstag erzielen lassen. Friseurmeisterin Alexandra Kempf ist Spezialistin in Zweithaarfragen und beim Thema Haarersatz und hat unter anderem Siege bei Weltmeisterschaften der Friseure 1998 in Seoul, 2000 in Berlin und 2002 in Las Vegas eingeheimst. Als Akteurin steht sie auch für GFH, die Gesellschaft für Haarästhetik, auf der Bühne. Alexandra Kempf  hat die Brautfrisuren, die in der Bilderbox unten zu sehen sind, mit Echthaarteilen der GFH kreiert und beantwortet im Interview die Fragen von HOCHZEIT:

Kann man mit Haarteilen wirklich jede Brautfrisur stylen?
Die Qualität der Echthaarteile aus der WellnessMyCollection von GFH bietet mir als Friseurin grenzenlose Möglichkeiten, dem Wunsch der Braut zu entsprechen. Ich kann sie flexibel frisieren, an meine Kundin individuell anpassen und sie sogar färben. Die Haare fallen absolut natürlich und haben nicht diesen künstlichen Glanz, den man von minderwertigen Haarteilen kennt.

Was genau ist der Vorteil gerade für eine Braut?
Egal wie die eigenen Haare beschaffen sind - mit einer Echthaar-Integration der GFH gelingt jede Frisur. Ich kann Fülle kreieren, wo sie fehlt, Volumen aufbauen, wo keines ist und / oder Länge zaubern. Die Braut braucht sich an ihrem Hochzeitstag über ihre Frisur definitiv keine Sorgen mehr zu machen, denn sie sitzt den ganzen Tag sicher und wunderbar natürlich.

Wie sieht in Ihren Augen der Frisuren-Trend für die Hochzeitssaison 2017 aus?
Es gibt zwei große Trends. Erstens: »Natürlichkeit und Bewegung«. Moderne Bräute wollen zwar eine schöne Frisur haben, aber bitte nicht zu »frisiert« aussehen. Dafür darf der Look gerne ein bisschen »ungemacht« wirken. Starre »Betonfrisuren« mit viel Toupage und einer gefühlten Tonne Haarspray gehören der Vergangenheit an. Umso wichtiger sind die unsichtbaren Helfer wie etwa Haarteile, um Fülle und Festigkeit zu bekommen. Der zweite Trend heißt: »dezenter Luxus«. Darunter versteht man eine Frisur mit natürlichen Strähnen, leichten Wellen und wunderschönem Glanz.

Brautfrisuren Vorher / Nachher Tamie

1 von 12

Vorher: Tamie hat knapp schulterlanges Haar, wünscht sich aber eine Hochsteckfrisur.

Brautfrisur mit Haarverlängerung

2 von 12

Nachher: Dank Haarintegration ist genügend Fülle da, um das Haar zu einer duftigen Brautfrisur einzuschlagen.

hochgesteckte Hochzeitsfrisur

3 von 12

Die bezaubernde Kreation wirkt wie zufällig, erfordert aber doch die ganze Kunst des Hairstylings. Haarteile verleihen dabei unsichtbar die gewünschte Fülle und ermöglichen eine volumenreiche Hochsteckvariante in lässig-lockerer Art. Dazu passt der große Haarschmuck.

Brautfrisuren vorher-nachher Miriam

4 von 12

Vorher: Miriams Haar ist in den Längen recht fein.

Brautfrisur mit Knotentechnik

5 von 12

Nachher zeigt es sich mit Fülle, Volumen und großer Eleganz als königlicher Knoten im Nacken.

Hochzeitsfrisur mit lockerem Knoten

6 von 12

Das Deckhaar oben ist bei dieser Brautfrisur glatt und gerade vom Stirnansatz zurückfrisiert, ohne zu streng zu wirken. Der Knoten selbst hat durch Zwirbeltechnik eine lässig-verspielte Optik.

Brautfrisuren vorher-nachher Melanie

7 von 12

Vorher: Melanies Haar reicht bis zur Schulter und hat damit nicht das Volumen für eine füllige Hochsteckfrisur.

Brautfrisur locker gesteckt

8 von 12

Nachher: Mit den eingearbeiteten Haarteilen sieht es gleich ganz anders aus. Nun ist eine üppige Steckfrisur möglich, die Hinterkopf und Nacken perfekt in Szene setzt.

Brautfrisur mit Schleier

9 von 12

Das Haar wird lässig ineinander verschlungen und im Nacken hochgesteckt. Die lockere Art, in der dies geschieht, kommt der fülligen Optik entgegen. Insgesamt wirkt der Look sehr elegant und dabei doch leicht. Mit einem Schleier wird die Brautfrisur zudem romantisch.

Brautfrisuren vorher-nachher Andrea

10 von 12

Vorher: Andrea hat kurzes und feines Haar, das durchgestuft ist, was das Kreieren einer Hochsteckfrisur erschwert.

lässige Brautfrisur mit Extensions

11 von 12

Nachher: Andrea mit zarten Wellen und im Nacken hochgenommenem Haar.

Brautfrisur im Nacken gesteckt

12 von 12

Die romantische Frisur zeigt einen lockeren Knoten und lässigen Seitenpony. Dank Haarintegration wurde nicht nur für Volumen, sondern auch für die erforderliche Länge gesorgt, um die Haare in Strähnen zum Knoten stecken zu können.