Fest-Accessoire

Schicke Fliegen

Krawatten machen Männer. Und in ihrer Festtags-Variante da machen sie den Bräutigam. Ohne schicken Binder am Hals ist eine Hochzeit undenkbar. Es muss aber nicht unbedingt Krawatte oder Jabot sein - es geht auch mit Fliege! Die ist aktuell schwer angesagt und das nicht nur zum Klassiker Smoking. Mit der Fliege wird der Look gleich noch einen Tick schicker. Dabei taugt sie nicht nur zur Hochzeit, sondern ist aktuell so modern, dass sie auch gerne mal in den Club, zur Party oder zu anderen Anlässen gewählt wird. Das weiß auch Prashant Jaiswal, seines Zeichens nicht nur bekannter Schauspieler, sondern auch Inhaber des Modelabels PJ Fashion: »Die modische Fliege ist schon lange kein ausgemustertes Teil mehr«, sagt er. »Die Fliege hat es wieder in den modernen Herren-Kleiderschrank geschafft. Im Gegensatz zur klassischen Krawatte sind Männer mit einer Fliege auf bestimmten Anlässen einfach passender gekleidet - sei es bei einer Filmpreisverleihung oder in der Oper. Man ragt damit aus der Masse heraus!« Man könne die Fliege heute in vielen Kombinationen tragen, beispielsweise zum klassischen Anzug oder auch mit Hemd zur Jeans. »Dabei sollte man allerdings genau auf das Umfeld achten, wenn man nicht als zu modisch ausgefallen wahrgenommen werden möchte«, so der Tipp von Prashant Jaiswal. Einfach zu handhaben ist die Fliege noch dazu: Sie lässt sich mit einem Häkchenverschluss ganz bequem schließen und in der Weite individuell regulieren.

 

HOCHZEIT verlost drei schicke Fliegen aus der Kollektion von PJ Fashion. Einfach über den nachfolgenden Link mitmachen: