Brautkleider 2018

Brauttrends

Die Fashion-News

Jedes Jahr, wenn auf den Catwalks dieser Welt die Brautmode für eine neue Saison präsentiert wird, ist dies ein Spektakel der ganz besonderen Art. Natürlich geht es in erster Linie um traumschöne Brautkleider und die Brauttrends der Zukunft. Aber es geht auch um Top-Models auf dem Laufsteg, Prominente in der ersten Reihe und diese prickelnde Atmosphäre eines besonderes Events. HOCHZEIT schaut hier auf das Laufsteg-Debüt der spanischen Marke Studio St. Patrick, die in Barcelona eine Reihe namhafter Persönlichkeiten anlockte. Da saß beispielsweise Alejandra Silva, die Freundin von Hollywoodschauspieler Richard Gere, in der ersten Reihe und zeigte sich begeistert von der Kollektion: "Ich liebe es! Es passt sehr gut zu meinem Stil. Der Look ist stilvoll und zurückhaltend, versprüht aber auch einen Hauch Sexiness. Es ist perfekt", so Alejandra Silva über die Brautmode von Studio St. Patrick. Und sie fügt an: "Ich denke momentan zwar nicht über eine Hochzeit nach, aber durch die Kollektion von Studio St. Patrick habe ich definitiv ein paar Ideen bekommen."

 

Auf dem Laufsteg präsentierte sich unter anderem Topmodel Karolina Kurkova, die die Show sowohl eröffnete als auch beendete und insgesamt drei Looks zeigte. Die Trends 2018 sind in einzigartigen Details zu erkennen und in zarten raffinierten Linien von Mermaid- bis Prinzessinnenstil, die die weibliche Figur betonen. Bei allen Brautkleidern kommen die neuesten Materialien und Stoffe zum Einsatz: Spitze, Chantilly und Krepp, die auf zarte Weise mit Tüll, Stickereien und Schmucksteinen kombiniert werden, um die Braut in den Mittelpunkt zu stellen und ihr einen Hauch von Eleganz zu verleihen.

transparentes Brautkleid

1 von 6

Wie ein Hauch von Nichts und trotzdem so kleidsam ist dieses Brautkleid mit seinen kostbaren Stickereien auf einem transparenten Stoff.

Brautkleid mit Tattooeffekten

2 von 6

Traumhafte Spitzenapplikationen machen dieses Brautkleid in femininer Godetlinie zum Hingucker. Insbesondere auf den Schultern und an den Armen kommt der Spitzentattoo-Effekt wirkungsvoll zur Geltung.

romantisches Brautkleid

3 von 6

Romantik par excellence bietet diese Brautrobe mit dem weit ausgestellten Rockpart. Der tiefe, spitz zulaufende Ausschnitt und die Spitzenapplikationen zählen ebenfalls zu den Trends 2018.

transparentes Brautkleid

4 von 6

Diese Robe umschmiegt die Braut nicht nur mit ihrer hautengen Form, sondern ebenso mit den wie auf der Haut liegenden Spitzendetails und Stickereien. Die Transparenzeffekte machen den Look besonders sexy.

Brautkleid mit Tattooeffekt

5 von 6

Und auch von hinten ist das Brautkleid ein echter Hingucker: Die tolle Rückenansicht zieht definitiv Blicke auf sich!

Brautmodenshow

6 von 6

Chefdesigner Hervé Moreau zusammen mit Supermodel Karolina Kurkova am Ende der Fashionshow in Barcelona.