Fashionshow bei Pronovias

Hautnah dabei sein!

Jahr für Jahr ist es das Highlight während der "Bridal Week" Anfang Mai in Barcelona: die Fashionshow des spanischen Brautmodenlabels "Pronovias". Über 2.000 Besucher versammelten sich auch in diesem Jahr wieder am Rande des Catwalks: Vertreter von Brautmodengeschäften aus aller Welt, Blogger, Presse und Promis. Wir vom Magazin HOCHZEIT hatten auch das Vergnügen, dabei zu sein. Und wir haben Ihnen etwas mitgebracht: Das Video von der Catwalk-Show (einfach ins Fenster unten klicken). Damit auch Sie das Live-Feeling miterleben können!

 

Die Fashionshow fand in der atemberaubenden Kulisse des "Museu National d'Art de Catalunya" statt, das sich im "Palau National" befindet, einem Neo-Barock-Palast, der am Fuße des Hausbergs Barcelonas, dem Montjuïc, liegt. So faszinierend die Location war, so spektakulär zeigte sich die Gestaltung des Laufstegs. Unter dem Motto "Once upon a time" tickte eine überdimensionierte Uhr am Ende des Laufstegs, während die Models unter gigantischen Kronleuchtern, die über ihnen schwebten, die Mode der kommenden Saison zeigten, was ihren Auftritt nicht festlicher machen konnte. "Pronovias" hatte wie in jedem Jahr auch diesmal wieder eine Reihe von Topmodels verpflichtet, um die neue Kollektion wirkungsvoll auf den Catwalk zu bringen: Darunter Irina Shayk, Blanca Padilla, Romee Strijd und Cindy Bruna.

 

Und das sind die neuen Trends: Die Designs der Kollektion "Atelier Pronovias" zeigen sich in cleanen, klaren Silhouetten und mit Röcken, die eine lichte, leichte Optik haben. Es gibt neue Stoffe, darunter Mikado, schöner Organza, Seidensatin und Krepp. Chantillyspitze wurde auf glitzernden Kristalltüll appliziert, um auf der Haut einen magischen Tattoo-Effekt zu erzeugen. Diese neue Technik wurde von "Pronovias" selbst entwickelt und wird als einer der großen Trends für die kommende Saison angekündigt.

 

In der Kollektion "Pronovias" stehen 2016 weite Röcke und klare Lagen aus Kristalltüll im Vordergrund. Außerdem gibt es viele Einzelteile, die miteinander kombiniert werden können, damit die Braut ihren eigenen Look aus Rock und Oberteil zusammenstellen kann.