Fashionshow

Mode und Musik

Eine neue Brautkollektion präsentiert zu bekommen, ist an sich schon ein Highlight. Wenn sich zu den Models dann aber noch ein Musikstar auf den Catwalk gesellt und die komplette Fashionshow mit seiner Live-Performance begleitet, dann geschieht etwas wirklich ganz Besonderes. So geschehen auf der Barcelona Bridal Fashion Week, als das US-Label "Justin Alexander" seine neue Kollektion 2017 dem Mode- und Fachpublikum präsentierte und dabei Singer-Songwriter Parson James ein kleines, fast privates Minikonzert gab. Der Musiker, der mit dem zusammen mit Kygo interpretierten Song "Stole the Show" international bekannt wurde, war Special Guest bei der Catwalk-Präsentation, und, als er den Laufsteg zur Eröffnung der Fashionshow betrat, das erste Wow an einem Abend, dem dann noch viele folgen sollten. 

 

Etwa 400 exklusive Zuschauer aus der ganzen Welt, darunter Pressevertreter und eine Reihe von  ausgesuchten, geladenen Gästen, sahen die Neuheiten 2017 aus den Kollektionen "Justin Alexander" und "Justin Alexander Signature". Inspiriert von der kosmopolitischen, modernen Frau von heute, hatte sich die Modenschau New York City zum Thema gewählt und dies mit einer gigantischen Straßenansicht der Metropole als Hintergrundkulisse umgesetzt. Davor betraten die Models in spektakulären neuen Brautkleiderkreationen den Catwalk, die sich als Mix aus stylischen, cleanen Interpretationen und aufwändigen, romantischen Looks mit dramatisch großen Rocksilhouetten und atemberaubenden Schleppen erwiesen. Immer wieder im Fokus standen auch zauberhaft bestickte und detailverliebt gearbeitete Rückenansichten. Die Fashionshow, zum Genießen für Jedermann, im nachfolgenden Video: