Zur Erinnerung

Fotos für die Ewigkeit

Jedes Hochzeitsfoto ist die Momentaufnahme eines besonderen Augenblicks. Deshalb wird auf Hochzeiten fotografiert, was das Zeug hält! Ein Profifotograf ist dabei unverzichtbar, denn er garantiert, dass die schönsten Momente wirklich festgehalten sind und dass die Qualität der Bilder auch den hohen Ansprüchen genügt. Trotzdem ist es schade, dass man die Fotos nicht sofort, sondern erst später anschauen kann. Jeder weiß, wie viel Freude es bereitet, einen "eingefrorenen" Moment sofort noch einmal beim Anschauen zu durchleben - und sei es alleine auf dem Display der Digicam oder des Smartphones. Umso fesselnder ist ein Trend, der sich anschickt, wieder in den Hochzeitsfeierritus einzuziehen: Fotos mit der Poloroidkamera. Sofort ausgedruckt haben die Bilder großes Potenzial zum Wow-Moment und sind bezaubernde Ergänzung zur Arbeit des Profi-Hochzeitsfotografen. Vor allem, weil man mit den Polaroids ganz wunderbar hantieren kann und sich schönste Aktionen gestalten lassen. Man kann die Gäste anhalten, Polaroids zu schießen, um ein bereitgestelltes Gästebuch zu bestücken. Oder man nutzt die Schnappschüsse für entfesselnde Kennenlernspiele. Je nach Zeitablauf am Hochzeitstag kann man sogar Tischpläne damit gestalten. Oder ein Polaroid-Guest-Book wie in den Bildern oben anlegen, bei dem die Fotos mit Wäscheklammern zum Gesamtkunstwerk zusammengefügt werden. Ideen gibt es also viele - fehlt nur noch das geeignete Handwerkszeug: eine gute Kamera. Und die kann man hier mit etwas Glück gewinnen: HOCHZEIT verlost nämlich eine digitale Sofortbildkamera! Über den nachfolgenden Link teilnehmen: