Hochzeitskonzept Industrial Wedding

Hochzeitskonzept

Industrial Wedding

Manchmal ist es nicht das Naheliegende, das zum schönsten Ergebnis führt. Es lohnt sich nämlich, auch mal quer zu denken. Wie bei diesem Hochzeitskonzept. Statt prunkvollem Schloss oder piekfeinem Restaurant wird hier ein altes Industriegebäude zur Hochzeitslocation und verleiht dem gesamten Fest einen unverwechselbaren Charme. "Industrial Wedding" nennt sich das Hochzeitskonzept, das Petra Leitte von "Fotos mit Herz" und Melanie Dost von "Mel's Fotografie" mit viel Herzblut in einem gemeinsamen Shooting umgesetzt haben. "Unsere Idee hinter dem Shooting war es, zukünftigen Brautpaaren zu zeigen, dass auch in städtischer, industrieller Umgebung stilvoll geheiratet werden kann", sagen die beiden. "Abseits von Schlössern, Parks und grünen Wiesen oder Wäldern kann eine Industriehochzeit sehr stylische Akzente setzen." Dass dem so ist, beweisen die Bilder in der Bilderbox unten und ein Blick ins Video hier.

 

Die Hochzeitsinszenierung spielt sich auf dem Industriegelände "Zeitreise Hohenfichte" ab. "Dort und in der ehemaligen Baumwollfabrik und den umliegenden Gegebenheiten konnten wir unser Industrie-Konzept optimal umsetzen", sagen die beiden Fotografinnen. Der Look ist geprägt von großen, alten Fenstern, den klaren Linien durch die Fabrikhallen und den darin stehenden Säulen, alten Metall- und Holztoren, Treppengeländern aus Metall, Holzbrücken und Backsteinmauern. All das ergibt nicht nur als Festlocation, entsprechend dekoriert und mit Festtafeln bestückt, eine außergewöhnliche Umgebung zum Feiern, sondern bietet zugleich auch fürs gleichzeitige Brautpaarshooting vor Ort wundervolle Motive, die nicht jeder hat.

 

Bei der Dekoration zu diesem Hochzeitsmotto wurde mit kräftigen Farben in Kupfer, Roségold, Braun, Dunkelrot, Grau und Schwarz gearbeitet, um industrielle Akzente zu setzen, abseits von pastelligen, hellen, zarten Farben, die man sonst für gewöhnlich bei Hochzeiten sieht. Der Einsatz von Draht, Metallelementen, Dosen, Holzleitern, Betonblöcken und alten Fenstern vervollständigt den Industriestil. Passend zum genannten Farbkonzept wurden auch die Hochzeitsblumen gewählt: Sowohl der Brautstrauß als auch die Tischdekoration besteht aus Rosen, Pfingstrosen, Waxflower und Rubella, die ergänzt durch verschiedenes Grün in kräftigen, dunklen Farben eine intensiv wirkende Optik haben.

 

Bei der Tischgestaltung selbst findet das industrielle Konzept durch altes Besteck, Kupferteller, Stoffservietten und Kristallgläser Einfluss. Im Zusammenspiel mit den Blumenelementen entsteht so ein bemerkenswertes Hochzeitsbild der etwas anderen Art. Auch die Papeterie greift die entsprechenden Töne auf und orientiert sich vornehmlich an Kupfer und Dunkelrot. Die handgefertigten Papeterieelemente stehen für einen klaren, aber dennoch nicht kühlen Stil. Und sogar die Hochzeitstorte, ein Naked Cake, zeigt sich in starken Farben, um deutliche Akzente zu setzen. So wiederholen sich die Farben des Hochzeitskonzepts nicht nur in ihr, sondern auch in den Cupcakes und den Macarons, die den Sweet Table vervollständigen.

 

An der Umsetzung dieses Hochzeitskonzepts beteiligt waren:

 

Fotos: Melanie Dost, Mel's Fotografie und Petra Leitte, Fotos mit Herz

Haare & Make-up: Melanie Dost und Sarah Büchling

Outfits, Schuhe und Schmuck: Kronenglanz - Brautkleider on tour

Ringe: Schmuckwerkstatt Sarah Böhme

Torte & Cupcakes: Sandy Gebhardt, Tortenfantasy Zschopau

Blumen & Brautstrauß: Kristina Ehnert-Henker, LebensART Hochzeits- & Eventfloristik

Dekoration: Doreen Körner, Leben Lieben Heiraten

Papeterie: Judith Schönherr, judycards

Video: Carlo Mischke, Carlofox Photographie

Rednerin: Kathleen Echterhoff-Miersch, Hochzeit-Rednerin

Brautkleid in A-Linie

1 von 30

Noch wartet es auf seinen Einsatz: das Brautkleid, präsentiert in einer perfekten Location zum Hochzeitsthema "Industrial Wedding".

Blumenkind zieht Braut die Brautschuhe an

2 von 30

Hier macht sich die Braut startklar für ihren großen Tag - und zwar nicht alleine, sondern mit der Unterstützung des Blumenmädchens!

Bräutigam wartet auf Braut

3 von 30

Der große Moment steht bevor: Die Braut betritt die Festlocation - der Bräutigam wartet oben schon auf sie.

erste Begegnung am Hochzeitstag

4 von 30

Einer der schönsten Momente am Hochzeitstag: das Wow-Erlebnis, wenn Braut und Bräutigam einander zum ersten Mal begegnen. Natürlich ist hier Bewunderung fürs Brautkleid angesagt!

Trauringe im Industrial Style

5 von 30

Wunderschön präsentiert zum Hochzeitskonzept "Industrial Wedding": die Eheringe.

Trauung durch freie Rednerin

6 von 30

Passend zum Hochzeitskonzept setzt das Brautpaar auf eine freie Zeremonie mit einer Rednerin. Auf dem Dach des Industriegebäudes bietet sich die perfekte Location dafür.

Brautpaar tauscht Eheringe

7 von 30

Ein bedeutender Moment: das Tauschen der Eheringe. Noch liegen sie auf dem kleinen Ringkissen, ...

Braut steckt Bräutigam Ehering an

8 von 30

... kurz darauf stecken sie an den Fingern von Braut und Bräutigam.

Hochzeitsgesellschaft bei Trauzeremonie

9 von 30

Gerade bei einer freien Zeremonie lassen sich eigene Rituale verwirklichen, die nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Trauzeugen oder gar eine ganze Hochzeitsgesellschaft einschließen.

Zeremonie bei Hochzeit

10 von 30

Hier gießen Braut und Bräutigam gemeinsam Sand in ein großes Behältnis.

Trauungszeremonie mit Gefäßen

11 von 30

Es folgt der Sand aus den kleinen Gefäßen von Trauzeugen und Blumenkind. Die Farbigkeit symbolisiert die Eigenständigkeit aller Personen und dennoch ihr harmonisches Zusammenspiel im großen Ganzen.

Hochzeitsgäste gratulieren Brautpaar

12 von 30

Und dann ist es vollbracht: Zeit zur Freude und Gratulation!

Brautpaar mit Hochzeitsgesellschaft

13 von 30

Solche Momente muss man einfach genießen! Der puren Freude über das besiegelte Glück kann nun ausgelassenes Feiern folgen!

gedeckter Hochzeitstisch

14 von 30

Die Hochzeitstafel: Dunkle Grün- und Rottöne sowie kupfer- und roségoldfarbene Akzente prägen den Look.

Hochzeitsgedeck im Industrial Style

15 von 30

Bei der Tischgestaltung wurde das industrielle Hochzeitskonzept durch altes Besteck, Kupferteller, Stoffservietten und Kristallgläser umgesetzt.

Hochzeitsmotto Industrial Wedding

16 von 30

Der Einsatz von Draht, Metallelementen und Dosen macht den Hochzeitslook im festlichen Industrial-Style komplett.

Hochzeitsdekoration am Fenster

17 von 30

Selbst die alten Fenster der Fabrik werden wirkungsvoll in Szene gesetzt und so zum gelungenen Bestandteil einer Hochzeitslocation der etwas anderen Art.

Braut mit Brautstrauß

18 von 30

Die Braut in ihrem atemberaubenden Princesskleid und mit einem Brautstrauß, der sich nahtlos in die gesamte Hochzeitsfloristik einfügt.

Hochzeitspapeterie im klaren Look

19 von 30

Alle Karten der Hochzeitspapeterie sind im selben Look gestaltet: von der Save-the-date- bis hin zur Platzkarte.

Hochzeitspapeterie in Rot und Kupfer

20 von 30

Farblich wiederholen sich das tiefe, dunkle Rot und der Kupferton - passend zum Farbkonzept der Hochzeit.

perfekt abgestimmte Hochzeitspapeterie

21 von 30

Gerundete oder abgeschrägte Kanten sowie Kreisformen verleihen der Hochzeitspapeterie einen individuellen Look.

festliche Hochzeitstafel

22 von 30

Ein Blick auf die Festtafel: Industrial Wedding in bester Festlaune.

Hochzeitsblumen zum Farbmotto Grün und Rot

23 von 30

In der Hochzeitsfloristik treffen Rosen, Pfingstrosen, Waxflower und Rubella auf verschiedenes Grün in kräftigen, dunklen Tönen.

Hochzeitstorte mit roter Creme

24 von 30

Lecker: die Hochzeitstorte. Kreiert als Naked Cake und in ebenso starken, tiefen Farben wie das gesamte Hochzeitskonzept.

Hochzeitstorte als Semi-naked-cake

25 von 30

Dekoriert ist die Hochzeitstorte mit Macarons und dunkler Schokolade, die über die Kanten der beiden Stockwerke läuft.

Brautpaar schneidet die Hochzeitstorte an

26 von 30

Am Ende muss ihre Schönheit doch der Lust am Naschen weichen. Oder vielmehr einem guten, alten Brauch: dem gemeinsamen Anschneiden durch Braut und Bräutigam.

Hochzeitstanz im Kerzenschein

27 von 30

Der Hochzeitswalzer wird in der Industrie-Umgebung der Hochzeitslocation zum echten Hingucker. Hier tanzt das Brautpaar im Kerzenschein.

Blumenmädchen streut für Brautpaar Blüten

28 von 30

Auf das Brautpaar! Das Blumenkind wirft Blüten in die Luft.

Braut mit Blumenmädchen

29 von 30

Dafür darf es schon ein Küsschen geben!

Braut und Blumenmädchen mit Sternenwerfer

30 von 30

Zaubern besondere Stimmung am Hochzeitstag: Kerzenschein und Sternenwerfer.