Wedding-Sweets

Lust aufs Selberbacken

Jede Hochzeit braucht ihre kleinen süßen Momente. Und damit sind nicht nur die Augenblicke gemeint, in denen es menschelt, sondern wirklich Süßes, das auf der Zunge zergeht. Hochzeitstorte, Muffins, Cupcakes und Co. gehören einfach mit dazu! Und manches auf dem Sweet Table oder dem Tortenbüffet selbst zu machen, ist ein Trend unserer Tage. Rezepte für süße Köstlichkeiten, die auch noch herzallerliebst aussehen und zum Anbeißen entzückend sind, gibt es überall. Auch in der neuen Ausgabe der HOCHZEIT, wo wir zauberhafte Mini-Törtchen mit Herztropfen-Verzierung vorstellen und sowohl die genaue Backanleitung als auch die Dekosteps ausführlich mitliefern. Wie für alle Do-it-yourself-Aktionen zur Hochzeit gilt auch fürs Backen: Übernehmen sollte man sich freilich nicht. Insbesondere, wer nicht ganz so geübt ist, sollte zumindest den Hauptakteur auf dem Kuchenbüffet, also die Hochzeitstorte, vom Profi machen lassen. Sie erfordert schließlich besonderes Können, was ihre Mehrlagigkeit, Stabilität und letztlich auch die Verzierung anbelangt. Aber an Ergänzungen dazu kann man sich bestimmt wagen. Schlau ist es, die Arbeit auf mehrere zu verteilen und Freunde und Familie zu bitten, einen Beitrag zu leisten. Und damit das Backen so leicht wie möglich fällt und auch noch richtig Spaß macht, verlosen wir hier das entscheidende Handwerkszeug dafür: eine Küchenmaschine und Backspezialitäten im Wert von rund 700,- Euro! Über diesen Link kann man mitmachen: