Kinderfestmode

Schickes für Kids

Egal ob Sie und Ihre Kinder zu einer Hochzeit eingeladen sind oder ob diese bei Ihrer eigenen Hochzeit anwesend sein werden, in beiden Fällen müssen Sie sich nicht nur überlegen, welche Garderobe Sie, sondern auch welche die Kleinen tragen werden. Dabei muss festliche Kleidung für Kinder etwas andere Funktionen als die der Erwachsenen erfüllen. Während der eigene Anzug, das Braut- oder Abendkleid vor allem gut sitzen und aussehen soll, benötigen Kinder mehr Bewegungsfreiheit, denn sie werden auch an einem solchen Tag aufgeregt durcheinander rennen, herumspringen und überall hochklettern. Für Mädchen kommen deshalb höchstens Schuhe mit minimalem Absatz in Frage. Bei Jungs sehen Krawatten und Fliegen sehr niedlich aus. Es bieten sich aber solche mit Clip und nicht zum Binden an, damit sie nirgends hängen bleiben.

 

Den Hochzeitslook klug kombiniert

 

Da Kinder sehr schnell wachsen, ist es eher unwahrscheinlich, dass sie die Kleider auch bei einer weiteren Hochzeit noch einmal tragen. Es empfiehlt sich deshalb, solche auszuwählen, die etwas schlichter sind und auch beim Sonntagsessen oder einer kleineren Familienfeier getragen werden können, ohne dass das Kind overdressed wirkt. Dafür bieten sich Kleidungsstücke an, die sich gut kombinieren lassen. Etwas schlichtere Kleidchen sehen mit glänzender Strumpfhose und Schuhen in Silber oder Gold sehr festlich aus. Im Sommer können sie zu einfachen Sandalen dennoch beim Gartenfest getragen werden. Schicke Accessoires wie Handtaschen oder gar Spitzenhandschuhe vervollständigen das Hochzeitsoutfit der Kleinen. Glitzernde Haarreife und -spangen halten die Frisur in Form und können auch noch getragen werden, wenn die Kinder etwas älter geworden sind. Bei vertbaudet finden Sie sowohl schöne Mädchenkleider als auch Jungen-Outfits, von denen Sie sich inspirieren lassen können. Die kleinen Herren sind mit Hosenträgern und Hemd gut gekleidet. Die Träger sehen aber nicht nur gut aus, sondern verhindern auch das Rutschen der Hose beim Toben. Und das Hemd kann auch nach der Hochzeit noch auf einer Jeans getragen werden. Das wirkt lässig, modern und elegant.

 

Gegen Wind, Wetter und alle Eventualitäten gewappnet

 

Außerdem bietet sich für Kids ein Zwiebellook sehr gut für all jene Hochzeiten an, die an Tagen mit niedrigeren Temperaturen oder wechselhaftem Wetter stattfinden. Denn um sich draußen nicht zu erkälten, sollten die Kleinen warm genug angezogen sein. Es ist möglich, dass sie zum Beispiel nach der Kirche noch einige Zeit vor dem Gebäude auf das Brautpaar warten müssen. Damit sie in den Räumen der eigentlichen Feier dann nicht schwitzen, können Strumpfhosen, Jäckchen, Pullunder und Schals ausgezogen werden. Man sollte dann aber an Socken zum Wechseln denken. Da Kinder in ihrem Eifer gerne mal ein Glas umstoßen, den Ärmel in das Essen hängen oder auf dem Gehweg hinfallen, sollte außerdem noch eine weitere Garnitur Kleidung im Auto bereitliegen, die farblich zu Schuhen und Jacke passt.