Flitterwochen Honeymoon Punta Cana Dominikanische Republik

Punta Cana in der Dominikanischen Republik

Davon träumen Honeymooner

Traumstrände wie aus dem Bilderbuch, sanft im Wind sich wiegende Palmen, ausgezeichnete Merengue-Tänze, leckere Meeresfrüchte genießen und coole Cocktails trinken, sich von der karibischen Lebensfreude anstecken lassen: Das ist es, wovon Honeymooner träumen – und was sie in der Region Punta Cana im Osten der Dominikanischen Republik auch finden. Das, und noch viel mehr.
Endlosstrände wie der von Macao, laut UNESCO einer der besten der Welt, oder Juanillo sind die Highlights unter den insgesamt 160 Kilometern Sandstrände, unter denen man hier die Qual der Wahl hat. Der Osten ist auch die touristisch am besten erschlossene Region des Landes. Es gibt zahlreiche Hotelanlagen aller Preiskategorien und mit allen erdenklichen Sport- und Vergnügungseinrichtungen. Auch unter Golfliebhabern ist Punta Cana wegen seiner vielen hervorragenden Plätze berühmt.
Naturliebhaber werden einen Ausflug in den Scape Park at Cap Cana genießen. Ob Höhlenbesichtigungen, Bootsausflüge oder Öko-Touren: Es gibt jede Menge zu erleben. Absolut faszinierend ist ein Besuch der Hoyo Azul, der Blauen Grotte. Die versteckte Cenote am Fuß einer Klippe beeindruckt mit ihrem unglaublich türkisfarbenen Wasser und einem unvergesslichen Panoramablick. Nach einer erfrischenden Abkühlung in ihrem Wasser lohnt ein Besuch der nahe gelegenen Flora- und Faunastationen, wo es unter anderem Orchideen, Bromelien oder Kakteen zu entdecken gibt.
Im Süden sind auf Wanderwegen im Naturschutzgebiet Parque Ecologico de Ojos Indigenas, die an elf natürlichen Lagunen entlang führen, über 500 exotische Pflanzenarten zu bewundern.
Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Ausflug auf die Insel Saona. Sie ist Teil eines Nationalparks und wartet mit naturbe­lassenen Stränden, dichten Palmenhainen und in allen Schattierungen von Türkis schillerndem Wasser auf. Die Boote dorthin starten im Hafen von Bayahibe.



Flitterwochen Honeymoon Punta Cana Dominikanische Republik


Von allen Hotels aus werden verschiedene Safaris in Jeeps, Planwagen und Militärfahrzeugen angeboten. Sie führen ins Landesinnere, durchqueren Flüsse und unwegsames Gelände auf unterschiedlichsten Routen quer durch die Natur und vorbei an Zuckerrohrfeldern. Unterwegs werden Pausen für eine erfrischendes Bad in einem Fluss oder an einem einsamen Strand eingelegt.
Einen wahren Adrenalinschub können Besucher beim Seilrutschenflug über die üppige Vegetation rund um den Berg Anamuya erleben. Ebenfalls zu empfehlen ist ein Abstecher in die Region Miches im Nordosten in die spektakuläre Landschaft rund um den Berg Montaña Redonda. Auf über 300 Metern Höhe bietet sich hier eine atemberaubende 360-Grad-Aussicht auf die Lagunen von El Limón und Redonda sowie auf die Bucht von Samaná und die Gebirgskette und die Strände von Miches. Ein Erlebnis sind die Panoramaschaukeln, die einem das Gefühl vermitteln, über die grüne Berglandschaft hinwegzufliegen. Auch Gleitschirmfliegen ist hier möglich.
Ein echtes Abenteuer ist ein Ausflug zur Fun Fun Höhle. Man gelangt mit dem Pferd zum Eingang, steigt dann 16 Meter hinab und erkundet die Höhlenabschnitte, die durch einen unterirdischen, sieben Kilometer langen Fluss miteinander verbunden sind.
Liebhaber edler Zigarren besuchen eine Tabakmanufaktur und schauen den erfahrenen Zigarrenrollern bei ihrer Arbeit zu.
Es gäbe noch viel mehr Gründe aufzuzählen, Punta Cana zu besuchen. Aber besser, Sie entdecken es einfach selbst.

Mehr Info:
www.GoDominicanRepublic.com