Südtirol

1 Woche Honeymoon

Tour de Tirol

Natur, Genuss, Entschleunigung: So könnte man einen Honeymoon in dieser Alpenregion
umreißen. Wir finden, Südtirol ist absolut flittertauglich. Und deshalb verlosen wir acht Übernachtungen in drei Traumhotels für eine kleine Flittertour in diese faszinierend schöne Landschaft.

Versuchen Sie Ihr Glück!

Südtirol Ansitz Kematen

1 von 3

Vier Nächte im Hotel Ansitz Kematen in Klobenstein


Der ehemalige Gutshof Kematen liegt am Ritten in 1.322 Metern Höhe oberhalb des Ortes Klobenstein in Südtirol. Herrenhaus, Stadel und Kirchlein bilden den über 900 Jahre alten Ansitz, der im Norden durch einen Kranz alten Baumbestandes geschützt ist, in den sich ein verträumter Weiher schmiegt. Von Osten nach Süden bis Westen öffnet sich vom Hotel aus über Wiesen hinweg ein einmaliger Ausblick auf die Kette der westlichen Dolomiten. Hier heiraten Paare im wahrsten Sinne des Wortes mit traumhaften Aussichten. Das im Jahr 1892 im neugotischen Stil erbaute schmucke Heilig-Kreuz-Kirchlein bietet eine romantische Kulisse für die Trauung. Den anschließenden Aperitif mit Bergpanorama genießen die Frischvermählten auf der grünen Wiese vor dem Restaurant oder am Ufer des kleinen Sees. Das Hochzeitsmenü wird im Restaurant oder, bei Sonnenschein, auf der Terrasse serviert. Übernachten können Brautpaar und Gäste selbstverständlich auch! Zur Wahl stehen die Hochzeitsuite für die frisch gebackenen Eheleute und behagliche Zimmer, die den original Tiroler Stil mit modernen Elementen gekonnt kombinieren.


www.kematen.it

Hotel Muchele Südtirol

2 von 3

Zwei Nächte im Hotel Muchele in Burgstall


In diesem charmanten 4-Sterne-Superior-Wellnesshotel genießt man die Sonnenseite des Lebens. Frisches Design verbindet sich mit bodenständiger Menschlichkeit und liebevoller Umsorgung des Personals und im ganzen Haus spürt man eine lässig-elegante, ungezwungene Atmosphäre. Drei junge Schwestern führen das 1952 vom Großvater erbaute Hotel Muchele mit Herz, Knödelkursen und eigenem Feinkostladen. Stolz ist man auf das 2015 eröffnete Penthouse und die einzigartig gestalteten Veranda- und Terrassensuiten, die teils mit Whirlpools oder Openair-Duschen ausgerüstet sind und allesamt traumhafte Flitternester sind. In der vom italienischen Designlabel Moroso gestalteten Bar bekommt man leckere Cocktails, oder man gönnt sich eine Weindegustation in der Lehmvinothek.


www.muchele.com

3 von 3

Zwei Nächte im Hotel Belvedere in Jenesien


Dieses Hotel schmiegt sich an die Sonnenhänge weit über den Dächern Bozens. Man wohnt (fast) in einer Alpenmetropole, schwebt aber gleichzeitig Lichtjahre über dem Rummel. Der Name des Hotels verrät schon, dass es vor allem eines bietet: eine Aussicht zum Niederknien, ganz gleich ob von der Terrasse oder aus dem Infinity-Pool.
Das Traditionshaus wird seit 65 Jahren als Familienbetrieb geführt und wurde vor einem Jahr umfassend erweitert. Neu ist der in Natur und Garten integrierte »Hangtrakt« in spektakulärer Panoramalage. Ergänzt wurde auch der Wellnessbereich, in dem man es sich in Sauna, Infinity Pool und bei einer Massage so richtig gut gehen lassen kann.
Und wenn man dieses himmlische Nest doch einmal verlassen will: Von Jenesien sind es nur acht Minuten mit der Seilbahn hinunter nach Bozen.


www.belvedere-hotel.it