Hänsel & Gretel, Gunskirchen

Fachgeschäfte

Größer und schöner

Zum 35-Jahr-Firmenjubiläum von Hänsel & Gretel hat Inhaberin Christine Rührlinger sich selbst, ihre Mitarbeiterinnen, aber vor allem auch die Kunden beschenkt – mit einem architektonisch gelungenen 850 m2-Holzzubau zum ohnehin außergewöhnlichen Firmengebäude.

Das bedeutet nicht nur mehr Platz, sondern auch ein Plus für die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Servicequalität für Brautpaare und Festgäste. Besonders die Herren können sich über eine tolle neue Abteilung für Bräutigam & Co freuen.

Ein Teil der Investition kommt aber auch den fast 50 Mitarbeiterinnen zugute: Das neue Arbeitsumfeld umfasst eine riesige Schneiderei mit zwölf top ausgestatteten Arbeitsplätzen und einem wunderschönen Erholungsbereich für die Arbeitspausen. Dazu noch das Eröffnungsfest: ein sonntäglicher Brunch für die Mitarbeiterinnen mit Begleitung, bei dem gemeinsam mit dem Architektenteam von Benesch/Stögmüller das gelungene Werk gefeiert und von Kons.Rat Dr. Walter Wimmer, einem gebürtigen Gunskirchner, auch gesegnet wurde.

Dank des Zubaues sind die Abteilungen – Brautmode, Festmode für die Damen, Mode für den Bräutigam und festliche Herrenmode – nun noch klarer strukturiert. Einen wichtigen Platz im Servicekonzept nimmt auch der neue Absteck- und Anprobebereich ein. Mit dieser Investition hat Eigentümerin Christine Rührlinger die Position ihres Unternehmens als eine der europäischen Top-Adressen  in der Hochzeits- und Festmode-Branche für die Zukunft weiter gestärkt.

Hänsel & Gretel, Gunskirchen