Musik zur Hochzeit, Eröffnungstanz Musiktipps

Die Noten zum Glück

Musik zur Hochzeit

Spätestens beim Eröffnungstanz übernimmt sie die Hauptrolle auf dem Fest: die Musik, die gespielt wird. Denn ab jetzt ist Party angesagt und auf DJ oder Band kommt die enorme Verantwortung zu, die Gäste auf die Tanzfläche zu locken. Hier ein paar Fragen, die Sie sich zu diesem Thema vorab stellen sollten:


DJ oder Band?

Beides hat seine Vorteile: der DJ das unbegrenzte Repertoire, die Band das Live-Feeling. Viele entscheiden sich für eine Kombination: Bis um Mitternacht spielt die Band, danach übernimmt der DJ.


Wann soll gespielt werden?

Nur zur Party? Oder soll schon in der Kirche eine Solosängerin oder ein Gospelchor auftreten? Soll zum Festmenü schon leise Hintergrundmusik gespielt werden?


Für wen soll gespielt werden?

Klassischerweise kommen auf einer Hochzeit ja alle Altersgenerationen mit ihren entsprechenden Musikgeschmäckern zusammen. Also sollte für jeden etwas dabei sein, auch wenn das Brautpaar natürlich die Richtung vorgibt. Hochzeitserfahrene Band und DJs sind auf diese nicht ganz unknifflige Herausforderung eingestellt.


Was soll gespielt werden?

Wenn Sie zuhause eher Indie-Rock oder Drum'Bass hören, müssen Sie auf Ihrer Hochzeit nicht Ihrer Verwandschaft zuliebe Schlager auflegen. Aber eine Auswahl tanzbarer und bekannter Songs, die nicht nur Sie, sondern auch die anderen Gäste auf die Tanzfläche locken, sollte es schon sein.


Darf ich mal reinhören?


Wenn Sie eine Band engagieren wollen, hören Sie sie sich am besten vorher live an, wenn die Möglichkeit besteht. Oder fragen Sie nach einer Demo-CD.


Darf ich mir was wünschen?

Bei einem DJ bestimmen selbstverständlich Sie die Musikrichtung und definieren auch Songs, die gespielt werden sollen. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass er wahrscheinlich die größere Erfahrung darin hat, wie man die Leute auf die Tanzfläche bringt.


Von wo kommt die Musik?

Kommen Band oder DJ von weiter her, werden oft zusätzlich zur Gage Anfahrtskosten berechnet. Fragen Sie vorab danach.


Alles drin?

Halten Sie alle Vereinbarungen (Spielbeginn, Pausen, Spielende, Stundenpreis bei Overtime) in einem schriftlichen Vertrag fest.


Wissen Sie schon, mit welchen Stück Sie den TANZ ERÖFFNEN?

Hier ein paar Beispiele inklusive Youtube-Link zum Reinhören:

WIENER WALZER:

Johann Strauß: Kaiserwalzer

Johann Strauß: An der schönen blauen Donau

Peter Tschaikowski: Blumenwalzer

Alanis Morissette: Utopia

Mecana: Hijo della Luna

Rihanna: Final Goodbye

INXS: Never tear us apart

R.E.M.: Everybody hurts

Cockney Rebel: Sebastian

Metallica: Nothing else matters

Alicia Keys: If I ain't got you

Adele: One and only

Ella Endlich: Küss mich, halt mich, lieb mich


LANGSAMER WALZER:


Hildegard Knef: Für mich soll's rote Rosen regnen

Norah Jones: Come away with me

Frank Sinatra: Moon River


ANDERE TÄNZE:


Beatles: All you need ist love (Slow Fox)

Robbie Williams: She's the One (Slow Fox)

Silbermond: Ja (Slow Fox)

Ich & Ich: Du erinnerst mich an Liebe (Rumba)

Xavier Naidoo: Ich kenne nichts, das so schön ist wie du (Rumba)

Marianne Rosenberg: Er gehört zu mir (DiscoFox)

Bruno Mars: Marry you (Jive)

Counting Crows: Mr. Jones (Jive)


WEB-TIPP: www.tanzmusik-online.de

Hier können Sie nachschauen, welcher Tanz zu welchem Song getanzt werden kann.