Sommerliche Vintage-Hochzeit

Sabine & Adrian

Sommer-Vintage-Hochzeit

Beim Thema Vintage denken wir an etwas Altes. An Nostalgie. Und zugleich an einen aktuellen Hochzeitstrend, also etwas ungemein Modernes! Denn das Vintage-Motto ist ungebrochen beliebt unter Brautpaaren. Auch Sabine und Adrian haben sich in die Idee einer sommerlichen Vintage-Hochzeit verliebt. Und sie können das auch begründen: Denn bei kaum einem anderen Konzept steht das entspannte Feiern so im Vordergrund wie hier. Sabine und Adrian sorgten mit vielen kleinen Details und mit zarten Pastelltönen für eine Wohlfühlatmosphäre und wählten einen Festort, der es der ganzen Hochzeitsgesellschaft ermöglichte, sich nach Lust und Laune frei und ungezwungen zu bewegen.


Die Location
Das große Gelände des Prielhofs in Kloster Scheyren bot der Hochzeitsgesellschaft das perfekte Ambiente, um sich ausbreiten zu können. Das Fest spielte sich also nicht in einem Raum ab, sondern quasi auf dem ganzen Hof: Herrliches Sommerwetter erlaubte genussvolle Stunden unter freiem Himmel, während andere Programmpunkte in unterschiedlichen Räumlichkeiten angesiedelt waren, die ihrerseits einen ganz eigenen Charme zeigten. Von der freien Trauung, zu der die Hochzeitsgesellschaft im Sonnenschein auf dem Hof Platz nahm, über eine rustikale Bar mit Scheunencharakter für die Herren bis hin zum Festessen, zu dem das Brautpaar an die runden Tische im urig gemauerten und zur Feier des Tages in ein lilafarbenes Licht getauchte Gewölbe lud, bot die Location viele Aha-Erlebnisse und unterschiedliche Bereiche, die jeweils das passende Ambiente für die verschiedenen Hochzeitsmomente waren.

 

Die Zeremonie

Ein Kernpunkt des Tages war sicher die freie Zeremonie unter strahlend blauem Himmel. Und das nicht nur, weil sie mit dem Ja-Wort, das Sabine und Adrian einander gaben, den wichtigsten Part der Feier enthielt und natürlich voller Emotionen und schöner Gefühle war, sondern auch, weil das Brautpaar die optische Umsetzung zum echten Hingucker gemacht hatte. Besonders die pastellfarbenen Klappstühle in Mint und Rosé, die für die Gäste auf dem Schotter im Innenhof aufgestellt waren, wirkten so richtig cool. Das Brautpaar selbst nahm auf weißen Klappstühlen im selben Stil Platz, an deren Lehnen Vintage-Schilder mit »Mrs.«- und »Mr«-Aufschrift hingen. Unter dem großen weißen Sonnenschirm baumelten bunte Papierlampions in Mint, Rosa, Weiß und Gelb zwischen farblich passenden, fröhlich wehenden Bändern. Einfach perfekt für eine alternative Zeremonie, die ganz auf die Wünsche des Brautpaars zugeschnitten war! Nicht zuletzt machte auch die Beteiligung von Schwestern und engen Familienmitgliedern, die ihren Beitrag mit ganz persönlichen Worten leisteten, die freie Trauung zum Highlight.


Die Dekoration
Sie präsentiert sich hier als Mix aus Vintage-Elementen, sommerlicher Leichtigkeit und wunderbar reduzierter Eleganz. Nichts ist überladen, sondern vielmehr ganz zart und übersichtlich gehalten. Alleine die Farben tragen mit den lichten Pastellnuancen in Mint, Rosé und vereinzelten Gelbakzenten dazu bei, dass alles unbeschwert, sommerlich und luftig wirkt. Sie sind wiederkehrendes Element in allen nur erdenklichen Details: sei es bei den Blumen, die in kleinen Sträußchen arrangiert ihre florale Farbmagie etwas kräftiger und tiefer in Pink, Rosa, Grün und zartem Gelb ausspielten, bei den Cakepops, die in farblich passenden Papierförmchen steckten und mit bunten Liebesperlen bestreut wurden, oder überhaupt bei den süßen Leckereien auf der Candybar. Auch die Papeterie orientierte sich am Farbmotto: Das weiße Papier erhielt einen Pastellfarbrahmen im Aquarell-Look und auch bei den Schriften ergänzten die entsprechenden Farbtupfer die Grundfarbe in zartem Grau - all das konsequent umgesetzt von der Menükarte bis hin zum Tischplan, präsentiert am Eingangstor, wo die einzelnen Karten mit allen Gästenamen in einem Fenstersprossenrahmen auf Schnüren geklammert waren. Passend dazu hingen an den silbernen Kandelabern im Nostalgielook runde Kärtchen im Farbdesign der Papeterie mit der Tischnummer.  Pro Tisch wurden fünf kleine Väschen mit frischen Blumen dekoriert, mit der Papeterie ergänzt und zusammen mit dem ansonsten ganz weiß und klar gedeckten Tisch zu einer stilvollen, feinen, eher zurückhaltenden Optik arrangiert. Als Gastgeschenk wurden dazu kleine Tütchen mit Blumensamen nach dem Motto »Lass die Liebe wachsen« an jedem Platz gereicht.


Die Specials
Für Sabine und Adrian war es wichtig, dass ihre Gäste sich wohlfühlen und immer wieder überrascht werden. Und so gab es mit der »Gentlemens Bar« einen Extraraum für die Herren, in dem aber sicher auch die Damen nicht unerwünscht waren. Im rustikalen Scheunenambiente, eingerichtet mit Nostalgiesofa und dekoriert mit alten Koffern und schönen Teppichen, lud eine Whiskey- und Zigarrenbar die Gäste zum Genuss. Dass sich gleich daneben in 1,2 Meter hohen Riesenlettern der Schriftzug »Love« durch den Raum zog, wird insbesondere auch die Damen angelockt haben - denn die Buchstaben boten sich als Fotomotiv und Ergänzung für tolle Einzel- und Gruppenbilder an.

 

Bei der Umsetzung dieser Hochzeit wirkten mit:

Fotos: Carolin Kratz, www.carolin-kratz.de

Planung, Dekoration, Blumen + Sweet Table: Für immer deins, www.fuerimmerdeins.de

Vintage-Verleih: Merry and Style, www.merryandstyle.com

Anzug: Calvin Klein

Brautkleid: »Kreta« von Aire Barcelona aus Say Yes, www.sayyesmunich.de

Brautstyling: Simone Huber, www.makeupartist-simone.de

Location: Kloster Scheyern Prielhof, www.klosterschenke-scheyern.de

Schmuck: Tiffany, www.tiffany.de

Torte: Trau Dich Torte, www.trau-dich-torte.de

Ringe: Juwelier Christ, www.christ.de

Papeterie: Farbgold Design, www.farbgold-design.de

Braut beim Ankleiden

1 von 30

Der letzte Schliff beim Brautstyling, ...

Bräutigam beim Ankleiden am Hochzeitsmorgen

2 von 30

... während sich in einem anderen Raum auch der Bräutigam fertig macht.

Brautpaar begegnet sich am Hochzeitsmorgen

3 von 30

Und dann die erste Begegnung des Brautpaares mit dem großen Wow!

Hochzeit als Freie Zeremonie

4 von 30

Währenddessen ist für die Trauung unter freiem Himmel schon alles vorbereitet.

Tränentaschentuch für Hochzeitsgast

5 von 30

Auch Tränentaschentücher liegen auf den mit bunten Bändern geschmückten Stühlen für die Hochzeitsgesellschaft bereit.

Hochzeitsanstecker

6 von 30

Die hübschen Anstecker sind in den Hochzeitsfarben und passend zur Hochzeitsfloristik für die Gäste vorbereitet.

Brautpaar auf dem Weg zur Hochzeit

7 von 30

Und dann kommt das Brautpaar Hand in Hand über die Wiese zur Zeremonie geschlendert.

Braut und Bräutigam - Schilder für Hochzeitsstühle

8 von 30

Wem hier welcher Stuhl gehört, wurde vorher schon festgelegt!

Brautpaar bei der Trauung

9 von 30

Auch wenn ein Ja-Wort eine große Sache ist - natürlich darf während der Trauung auch gelacht werden.

Brautpaar beim Ringtausch

10 von 30

Und dann werden die Ringe getauscht.

Brautpaar beim Hochzeitskuss

11 von 30

Fehlt nur noch der Hochzeitskuss und alles ist besiegelt!

Brautpaar nach der Hochzeit

12 von 30

Zu diesem Kuss und dieser Botschaft braucht es keine weiteren Worte mehr!

Hochzeitsgewölbe

13 von 30

Jetzt darf gefeiert werden! Auch das in farbiges Licht getauchte Gewölbe mit den festlich gedeckten Tischen sieht atemberaubend aus.

Tischordnung für Hochzeit

14 von 30

Damit jeder weiß, wo er Platz nehmen darf, ist diese hübsche Tischordnung vorbereitet worden.

Hochzeitsdeko mit Blumen

15 von 30

In jeder Ecke und jedem Detail finden sich die Hochzeitsfarben und Hochzeitsblumen wieder. So wirkt alles harmonisch und abgestimmt.

Hochzeitsmenü

16 von 30

Schon der Blick auf die Menükarte macht Appetit aufs Hochzeitsessen.

Hochzeitstisch mit Tischnummer

17 von 30

Die Tischnummern hängen an den festlichen Kandelabern.

Hochzeitsblumen

18 von 30

So richtig sommerlich wirkt die Blumenauswahl in den frischen Rosa-, Pink- und Grüntönen.

Gastgeschenk für Hochzeit

19 von 30

Passend zum Sommer ist auch das Gastgeschenk: Samen für eine blühende Wiese!

Hochzeitstorte mit Früchten

20 von 30

Lecker! Dieser fruchtigen Hochzeitstorte kann wohl keiner widerstehen.

Sweet Table für Hochzeit

21 von 30

Die Einladung zum Zugreifen an der Candybar gehört einfach mit dazu. Dekorativ ist es noch dazu!

Hochzeitscandys

22 von 30

So süß! Und das nicht nur auf der Zunge, sondern auch fürs Auge: Mini-Gugelhupfe als leckere Happen.

Hochzeits-Candybar im Vintage-Style

23 von 30

Der Sweet Table in seiner ganzen Pracht. Zauberhaft arrangiert in den Hochzeitsfarben und passend zum Hochzeitsthema im Vintagestil.

Gentlemen Bar für Hochzeit

24 von 30

Bei Sabine und Adrian gibt es aber nicht nur Süßes: Die Gentlemens Bar wartet mit hochprozentigen Genüssen auf.

Gentlemens Bar zur Hochzeit

25 von 30

Dekorativ ist die Gentlemens Bar noch dazu und ideal als Treffpunkt für alle, die sich mal abseits des Festtrubels zum Plausch zurückziehen wollen.

Hochzeitsgetränke

26 von 30

Die Getränkeauswahl darf hier schon etwas stärker sein.

Vintage-Hochzeit

27 von 30

Bei der Deko kommt auch hier das Vintage-Thema der Hochzeit zum Tragen. Die Zigarren sind aber freilich zum Rauchen gedacht.

Braut mit Brautjungfern

28 von 30

Auch die Ladys sind in der Gentlemens Bar willkommen. Schließlich stehen hier die großen, beleuchteten Love-Buchstaben, die sich super für Fotos eignen.

Hochzeitsfotos im Nostalgie-Look

29 von 30

Aber auch sonst gibt die nostalgische Einrichtung in der Gentlemens Bar mit dem alten Sofa und Vintage-Koffern tolle Fotomotive her, was auch Braut und Bräutigam nutzen.

Sommerlicher Brautstrauß

30 von 30

Sogar der Brautstrauß kann hier super in Szene gesetzt werden.

Kommentare

(Noch) keine Kommentare vorhanden.

Um ein Kommentar zu diesem Artikel zu verfassen, logge Dich bitte ein!