Braut-Beauty

Einfach schön schlafen

Am Hochzeitstag als strahlend schöne Braut auftreten - mit einer traumhaften Brautfrisur, tollem Make-up und natürlich einer makellos schönen Haut - wer will das nicht? Brautfrisur und Make-up sollten kein Problem sein, wenn man den Profi ans Werk lässt. Die makellos schöne Haut ist bei manchen Bräuten schon eher ein Wackelkandidat. Das hat nicht zuletzt auch damit zu tun, dass die erhöhte Stresssituation vor der Hochzeit eher ungünstig auf die Hautbeschaffenheit einwirkt. Stresspickelchen, Rötungen oder ein fahler Teint können die Folge sein. Umso wichtiger ist es, dass man vor dem großen Tag nicht nur die "technischen" Beautydetails beim Probe-Hairstyling und Probe-Make-up klärt, sondern auch ein richtiges Beautyprogramm plant. Mit dem sollte man rechtzeitig beginnen, damit Produkte und Behandlungen ihre Wirkung entfalten können. Wer zur Kosmetikerin geht, gönnt sich nicht nur die Einschätzung und das Können eines Profis, sondern gleichzeitig auch eine kleine Auszeit, die wiederum günstig auf die Stresssituation wirkt. Wichtig ist aber, dass man kurz vor der Hochzeit keine Experimente mehr mit neuen Produkten oder Treatments startet, da die Haut immer mal empfindlich reagieren kann.

 

Natürlich kann man sich auch für Zuhause ein Wohlfühlprogramm mit Produkten zurechtlegen, die einem gut gefallen. Ein duftendes Bad nehmen, ein Peeling für die Haut, eine Gesichtsmaske auflegen oder eine reichhaltige Nachtcreme auftragen und sich früh ins Bett legen ... Für Letzteres haben wir eine exklusive Produktneuheit zur Verlosung. Mehr dazu erfahren und teilnehmen über den folgenden Link: