klassisches Hochzeitskonzept

Bräutigam-Story

Eine klassische Romanze

Schon das Datum wird unvergesslich sein: der 18.08.2018 - ein Schnapszahldatum, das Brautpaare lieben. Und zudem noch ein traumhaft schöner Tag, ein Sommertag eben, mitten im August. Christine und Johannes entführten ihre Gäste an diesem Tag an den Niederrhein, ganz in die Nähe der niederländischen Grenze. Dort feierten sie im privaten Rahmen ihren Hochzeitstag zusammen mit 100 Gästen, die zum Empfang kamen, und 70 Gästen beim stilvollen Dinner. Es wurde ein Tag, der in Erinnerung bleibt, weil er all das bot, was Hochzeiten so bezaubernd macht: eine stilvolle Location, ein klassisch-elegantes Konzept, ein berührendes Programm und ein strahlendes Brautpaar, dem das Glück ins Gesicht geschrieben stand.

 

Der Bräutigam
Johannes wählte für seinen Hochzeitslook die Trendfarbe des Jahres: ein erfrischendes, freundliches, geradezu leuchtendes Mittelblau. Das passte nicht nur wunderbar zur Location und zum Farbkonzept mit den rosa und lila Akzenten, sondern mit seiner leichten Ausstrahlung auch zur sommerlichen Jahreszeit. Ein schwarzer Anzug wäre dafür viel zu schwer und tragend gewesen. Der Blauton aber strahlte fröhlich im Sonnenschein und bewies eine ebenso festliche Wirkkraft wie sie dem Klassiker in Schwarz zueigen ist. Doch nicht nur die Farbe machte den Anzug von The Bloke zum modischen Hingucker. Auch der schmale, italienische Schnitt ließ ihn richtig ansprechend aussehen. Der edle Stoff von der Weberei Vitale Barberis aus 84 Prozent Schurwolle und 16 Prozent Mohair brachte seine Exklusivität nicht nur in der Optik mit ihrem spannenden Changeant zum Ausdruck, sondern auch in der angenehmen Haptik und einer unvergleichlichen Passform mit bestem Tragekomfort. Dieser Wohlfühlaspekt und der gute Sitz hatten auch Johannes bei der Wahl des Outfits sofort überzeugt. Eine softe Schulterverarbeitung prägte den Look des Zwei-Knopf-Jacketts ebenso wie das spitze, aufsteigende Revers, die schmalen Pattentaschen mit extra Ticketpocket sowie seitliche Schlitze. Die Hose zeigte als Extra Schließen an der Seite. Dazu kombinierte Johannes ein strahlend weißes Hemd mit schlanker Passform, verdeckter Knopfleiste, kurzem Haifischkragen und Doppelmanschetten. Weil er auf eine Weste verzichtete, wirkte der Look nicht ganz so formell, sondern trotz der eleganten, stilvollen Optik des Anzugs immer noch sommerlich-lässig und topmodern. Damit der Festanlass aber doch gewürdigt wurde, wählte Johannes mit einer eleganten, schwarzen Fliege, farblich dazu passenden, klassischen Lederschuhen und schönen Manschettenknöpfen edle Details, die das Styling entsprechend aufwerteten. Auch ein weißes Einstecktuch und eine elegante Uhr gehörten zur Vollendung des Looks. Wie gut Johannes sein Hochzeitsoutfit wählte, zeigte sich zu guter Letzt in Verbindung zum Brautkleid: Er und Christine - buchstäblich ein Traumpaar. Die Verbindung gelang nicht nur über den hübschen Blumenanstecker am Revers, der mit weißer Rose und Schleierkraut natürlich exakt zum Look des in klassischer Rundform gebundenen Brautstraußes passte, sondern zum Style der Robe an sich. Und das sagt der Bräutigam im Interview zu seinem Hochzeitsanzug:

 

Was war dir bei deinem Hochzeitsanzug besonders wichtig?

Er sollte einen sommerlichen Look und vor allem eine gute Passform haben. Außerdem dezent-besonders sein, aber nicht zu außergewöhnlich und zu sehr aus dem Rahmen fallen.


Warum würdest du sagen, dass dein Outfit perfekt zu deiner Hochzeit passte?
Weil ich mich in diesem Anzug sehr wohlfühlte. Er passte wunderbar, auch zum Look meiner Frau, die einfach umwerfend aussah!

 

Was mochtest du an deinem Hochzeitslook am allerliebsten?
Die Passform. Der Anzug hatte einfach einen tollen Sitz. Außerdem die changierende Farbe,
je nach Einfall des Lichts.

 

Die Braut
Wie Johannes hatte sich auch Christine für einen Mix aus Klassik und Moderne beim Stil ihres Wedding-Outfits entschieden. Ihre Robe erfüllte mit dem ivoryfarbenen Stoff und schönen Spitzendetails alle Anforderungen eines typischen Brautkleids, sah aber dennoch jung, leicht und trendig aus. Dafür sorgte alleine schon die weiche, fließende Silhouette mit plissiertem Stoff in Kreppoptik, die auf die Üppigkeit einer Prinzessinnenrobe mit riesigem Schleppenrock verzichtete und sich stattdessen in einer stilvollen Eleganz mit einem Hauch von Boho-Charme übte. Als besondere Details taten sich der tiefe, spitz zulaufende Ausschnitt mit Spitzeneinsatz sowie das im Nacken leicht angestellte Stehbündchen aus Spitze hervor, das nahtlos in die mit Spitzenornamenten besetzte Schulterpartie überging. Als besonderes Highlight bezauberte die komplett aus Spitze gearbeitete Rückenansicht mit sinnlicher Transparenz. Dazu die mittig verlaufende Knöpfchenleiste und das im Rücken gebundene Taillenband - einfach hinreißend. Zur schmeichelnden Boho-Vintage-Optik des Brautkleids wählte Christine eine klassisch-elegante Brautfrisur mit locker im Nacken zu einem breiten Knoten eingerolltem Haar und Schmuckgesteck in verzweigter Blütenoptik, die wiederum die stilvolle Note des Hochzeitskonzepts unterstrich.

 

Das Ambiente
Nichts drückt einer Hochzeitsfeier so sehr den stilistischen Stempel auf wie die Location. Auch bei Christine und Johannes war zu sehen, wie wichtig ein traumschönes Ambiente ist, um dem schönsten Tag ein rundum gelungenes, harmonisch abgeschlossenes Bild zu geben. Draußen bot das Anwesen den perfekten Rahmen für herrliche Bilder, drinnen offenbarte sich ein »Festsaal« der Extraklasse: Denn gefeiert wurde in einem steinernen Gewölbe, durchzogen von imposanten Säulen, und damit in einem beeindruckenden Ambiente, das die festlich eingedeckten Tafeln noch stilvoller zur Wirkung kommen ließ. Alleine die Lichtgebung im Raum sorgte für den stimmungsvollen Charakter. Farbsequenzen in Lila und Pink spielten mit den Attributen des Farbmottos und vertieften dessen romantische Ausstrahlung.

 

Die Deko

Klassisch-elegant in einer sommerlich-leichten Interpretation, nicht zu ausladend, sondern lieber reduziert und klar - so könnte man den Look dieses Festkonzepts beschreiben. »Wir haben uns gerne von anderen Hochzeiten, auf denen wir in den letzten Jahren getanzt und gefeiert haben, inspirieren lassen«, verrät Johannes. »Darüber hinaus konnte meine Frau die Finger seit unserer Verlobung nicht mehr von Pinterest und Instagram lassen und in unsere Wohnung hat sich auch das eine oder andere Hochzeitsmagazin 'verirrt'!« So entstand eine Deko mit leichten, sommerlichen Tönen in Rosé, Lila, zartem Türkis und Grün, mit Creme und Weiß als Basisfarben. Auf langen Tafeln mit weißer Tischwäsche schimmerte feines Porzellan, während sich mittig zart getönte Kristallgläser mit Stumpenkerzen aufreihten, zwischen denen die Floristik zur Geltung kam: auf viele Vasen aufgeteilte, kleine Sträußchen mit Lisianthus in Creme, Rosa und Lila, ergänzt mit weißem Schleierkraut.  In Goldglimmer schimmernde Ziffern verkündeten dazu die Tischnummern, während sich die Gäste über eine auf jedem Gedeck präsentierte Aufmerksamkeit freuen konnten: leckere Kekse mit dem Schriftzug des Brautpaares und Hochzeitsdatum sowie in individuell designte und beschriftete Papeterie gesteckte Wunderkerzen.

 

Das Besondere
Überraschungen gab es aber nicht nur vom Brautpaar für die Gäste, sondern auch umgekehrt. Da wäre zum Beispiel der Frozen-Yogurt-Stand zu erwähnen, den die Geschwister der Braut zum Empfang organisiert hatten und der zum Sommerhochzeitstag mitten im August nicht hätte besser passen können. Für Johannes gab es zudem noch etwas Besonderes, das nicht unerwähnt bleiben darf: der alte Mini Cooper. Er diente zwar als »Braut«-Auto, erfreute aber selbstverständlich auch den Bräutigam!

 

Die Dienstleister und Kontakte:
Fotos: Marina Lang Photography | Hochzeitsanzug: The Bloke | Brautkleid: I am yours | Ringe: Cartier | Catering: Rilano Kleve | Frozen Yogurt: Yomaro Düsseldorf | Blumen: Flora Cultura

Brautpaar in der Kirche

1 von 28

Brautpaar beim Auszug aus der Kirche

2 von 28

Brautpaar unterm Reisregen

3 von 28

Braut und Bräutigam nach der kirchlichen Trauung

4 von 28

Hochzeitsdeko zum Sektempfang

5 von 28

Bräutigam im blauen Hochzeitsanzug

6 von 28

Brautpaar auf dem Weg zum Hochzeitsfotoshooting

7 von 28

Brautpaar vor der Hochzeitslocation

8 von 28

Brautpaar beim Fotoshoot

9 von 28

Hochzeitsbild mit Braut und Bräutigam

10 von 28

Brautkleid mit Spitzenrücken

11 von 28

Hochzeitsanzug in Blau

12 von 28

Bräutigam mit Fliege und Blumenstecker am Revers

13 von 28

Manschettenknöpfe fürs Hochzeitsoutfit

14 von 28

Bräutigam macht sich hochzeitsfein

15 von 28

Hochzeitslocation im Gewölbekeller

16 von 28

Hochzeitskeks als Give-away

17 von 28

Hochzeitstafel mit Blumenschmuck

18 von 28

Stuhlschmuck für Braut und Bräutigam

19 von 28

Hochzeitstafel im lila Licht

20 von 28

festliches Hochzeitsgedeck

21 von 28

Hochzeitsgedeck mit Hochzeitskeks

22 von 28

Hochzeitstafel im Gewölbekeller

23 von 28

Blick in den Hochzeitssaal

24 von 28

Bräutigam bei der Ansprache

25 von 28

Bräutigam bei der Hochzeitsfeier

26 von 28

Brautpaar läuft über die grüne Wiese

27 von 28

Hochzeitsfoto mit Schatten vom Brautpaar

28 von 28