Dessous

Mit Zauberfunktion

Mit Dessous können auch Bräute eine Menge bewirken - nicht nur, weil sie toll aussehen, sondern auch, weil sie "Zauberfunktion" haben. Denn je nachdem, was man wünscht, kann die passende Wäsche formen, betonen, kaschieren, unterstützen und Sicherheit geben. Auf diese Punkte sollten Bräute besonders achten:

  • Immer erst das Brautkleid auswählen, dann das dazu passende Dessous. Schließlich müssen Ausschnitt und Trägerformen ja harmonieren. Das Dessous darf keinesfalls zu sehen sein.
  • Für jeden Ausschnitt gibt es heute den passenden BH. Selbst für megatiefe V-Ausschnitte findet man Modelle, die alles erlauben.
  • Klebe-BHs, Silikonträger, Transparenzstreifen sind die Lösung für Brautkleider, die bei Ausschnitt- und Trägerform besonders anspruchsvoll sind.
  • Die beliebtesten Farbtöne beim Dessous ergeben sich aus der Farbe des Brautkleids: Weiß, Creme und Hautfarben. Damit bleibt das Dessous nämlich unsichtbar.
  • Empfindliche, weiche Brautkleidstoffe, bei denen sich das Untendrunter leicht abzeichnet, erfordern eine glatte Oberfläche beim Dessous. Man sollte in diesem Fall also auf Spitze verzichten und ein ebenes, glattes Material bevorzugen. Auch nahtlose Verarbeitungen empfehlen sich dann.

Für alle, die besondere Ansprüche haben und mit ihrem Dessous eine top Figur machen wollen, verlosen wir ein Wäscheset. Hier mehr erfahren und mitmachen: