Lieblingsobjekte

Schöne Schuhe

Ob eine Frau genug Schuhe haben kann? Niemals! Da wäre es doch ein Jammer, wenn sie gerade an ihrem schönsten Tag im Leben nur ein Paar trägt. Die Auswahl ist ohnehin so vielfältig, dass man sich nur schwer entscheiden kann. Und Gründe, die für Paar zwei und drei sprechen, gibt es genügend:

  1. Ein Wechselpaar hilft, den langen und ansprengenden Tag ohne Blasen und schmerzende Füße zu überstehen. Selbst wenn man zwei Paar High Heels hat, kann ein etwas variierender Schnitt entspannend sein.
  2. Wer vielleicht auch sein Kleid wechselt - also zwischen Standesamt und Kirche oder Kirche und Party am Abend ein anderes Brautkleid trägt - der muss seinen Schuh ja ohnehin auf den anderen Look abstimmen und kommt um zwei Paar gar nicht herum!
  3. Brautschuhe sind Glücksbringer. Deshalb spart man dem alten Brauch zufolge ja auch Cent für Cent auf sie. Und an Glück für die Zukunft soll es doch nicht mangeln, oder?
  4. Wer kann sich schon solche Neuentdeckungen wie coole Braut-Sneakers entgehen lassen? Die kann man am Hochzeitstag zwar nicht ausschließlich tragen (wenn man auf Eleganz oder einen Prinzessinnen-Look Wert legt), aber als Gag oder Entspannungsritual für zwischendurch sind sie einfach super!
  5. Brautschuhe müssen nicht Eintagsfliege sein. Man kann sie ja durchaus noch nach der Hochzeit weiter tragen. Manche Modelle lassen sich sogar einfärben - zum Beispiel bei Elsa Coloured Shoes.

Und das Beste zum Schluss: Wenn man ein Paar Brautschuhe gewinnt, kann man sich natürlich noch ein zweites Paar selbst kaufen! Im HOCHZEIT-Gewinnspiel haben Sie die Chance auf eine Braut-Sandalette - einfach über den nachfolgenden Link mehr erfahren und teilnehmen: