Kurzes Brautkleid

Brautmode

In aller Kürze

Im Sommer will man doch nur eines: Sonne auf der Haut und möglichst wenig Stoff am Körper haben. Warum sollte das für Bräute anders sein? Und deshalb gibt es sie auch: sexy Mini-Brautkleider mit der Lizenz für ganz viel Bein. Die Designer zeigen sich bei den Kreationen durchaus ideenreich und inszenieren das kurze Brautkleid in vielen Variationen: vom extremen Mini mit einem Höchstmaß an Sexappeal über knieumspielende Längen bis hin zum Vokuhilakleid, das trotz Kürze vorne noch nicht einmal auf eine Schleppe verzichten muss. Es wird also für jeden Geschmack etwas geboten. Und wem kann man den Mini-Traum empfehlen? Unsere Tipps fürs Brautkleid der besonderen Art:

  1. Es gibt Gelegenheiten, da passt zur Braut nichts besser als ein Minikleid. Bei einer Strandhochzeit zum Beispiel. Anders sieht das unter Umständen bei der Trauung in der Kirche aus. Hier sollte man sich an den Kleidungscodex halten und mit Sexappeal nicht übertreiben. Dann das Mini-Brautkleid doch lieber fürs Standesamt oder die Party nach der kirchlichen Trauung wählen.

  2. Wer Mini trägt, gönnt auch den Brautschuhen einen großen Auftritt. Deshalb ist es ganz besonders wichtig, sie nicht stiefmütterlich zu behandeln, sondern ein wirklich perfekt passendes Design zu finden.

  3. Es ist gerade angesagt, zum Mini-Brautkleid einen Schleier zu kombinieren, der länger als die Robe ist. Das macht das Styling ganz besonders spannend.

  4. Der Tipp für alle, die zwar gerne Mini zum Feiern tragen wollen, sich aber einen Brautkleid-Klassiker für die Zeremonie vorstellen: Es gibt Kombikleider, die zwei Looks in einem sind. Dabei wird meist ein langer Schleppenrock über das Minikleid gezogen. Es gibt aber auch andere Varianten mit Zipper oder zum Abknöpfen.

Und hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Mini-Brautdesigns der neuen Kollektionen 2014: Einfach durch die Bild-Ansichten klicken!

Hochzeitskleid Mini

1 von 12

Selbst als gewagter Mini noch unverkennbar ein Brautkleid! Die Spitzendetails und der hinten etwas länger geschnittene Überrock sind absolut zauberhaft. Dazu noch der Tupfenschleier mit goldenem Blumenkranz - einfach ein Hingucker!

 

 

kurzes Hochzeitskleid

2 von 12

So kann man im Sommer heiraten: Süßes Minikleid mit Spitzendetails und einem fluffigen Saum aus luftigen Federn.

 

 

Modetrends zur Hochzeit

3 von 12

Auch in der femininen Variante ungemein festlich: hautenges Mini-Brautkleid mit herzförmigem Dekolleté. Raffiniert sind die halblangen, transparenten Ärmel, auf die Spitzenstickereien schöne Zeichnungen bringen. Dass der Schleier länger als der Minirock ist, gibt dem Look eine besondere Spannung.

 

 

Minikleid für Hochzeit

4 von 12

Geradezu kostbar wirken die ornamentartigen Stickereien auf diesem Braut-Mini. Trendy ist zudem die hochgeschlossene Form, die das Dekolleté mit Transparenz bedeckt.

 

 

Hochzeits-Mini

5 von 12

Mini extrem: Der bodenlange Schleier wirkt als Kontrast zum äußerst kurz geschnittenen Kleid mit kostbaren Stickereien und goldenen Details.

 

 

 

Brautkleid-Mini

6 von 12

Für alle, die es nicht nur ganz kurz mögen, ist das vielleicht der Mittelweg: Vokuhilakleid mit aufwändig getufftem Rock. Sehenswert ist bei diesem Brautkleid zudem die außergewöhnliche Stoffstruktur.

 

 

Mini-Brautkleid

7 von 12

Kurz, aber eben nicht zu kurz: Bei diesem Brautkleid umspielt ein aus glänzendem Streifenstoff getuffter Ballonrock die Knie. Das Oberteil trägt aufwändige Blumenmotiv-Applikationen und hat einen spektakulär tiefen Ausschnitt.

 

 

Brautkleid im Vokuhila-Look

8 von 12

Auch hier steht der vorne etwas kürzer als hinten geschnittene Ballonrock im Fokus. Die Drapierung verleiht ihm eine interessant gestufte Optik.

 

 

Brautkleid mit Netz

9 von 12

Mini Undercover: Dieses Brautensemble verbindet ein Minikleid mit einem bodenlangen Überkleid in grober und daher transparenter Netzstruktur. Großflächige Spitzenapplikationen sorgen für weitere Spannung.

 

 

Rosa Braut-Mini

10 von 12

Ganz romantisch: Mini-Brautkleid in zartem Rosé mit Stickereimotiven in Grün.

 

 

Hochzeitskleid kurz

11 von 12

Auch dieses Mini-Brautkleid lässt nichts an Festlichkeit vermissen: Schultern und Taille werden von goldenen Spitzenstickereien betont.

 

 

Hochzeitskleid kurz

12 von 12

Ganz schön lässig: Braut-Mini mit Spitze, duftig ausgestelltem Röckchen und Riesenschleife an der Taille.