Brautkleid mit Zierschleife

Brautmode

Sexy in Form

Jede Braut will bei ihrer Hochzeit hinreißend aussehen. Ausschlaggebend dafür ist auch ein wunderschönes Brautkleid. Das kann romantisch, elegant, festlich, schlicht oder pompös sein - Hauptsache, es überzeugt und zieht die Blicke auf sich. Eine Silhouette versteht sich ganz besonders darauf, die Betrachter zu fesseln: sinnliche Godetlinien. Auch Fishtail- oder Meerjungfrauenkleider sind Könner dieser Kunst. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie zeichnen die Figur ganz enganliegend nach und betonen - aufgrund des zum Saum hin ausgestellten Rockparts - weibliche Rundungen. Po und Taille kommen bei dieser Silhouette ganz besonders gut zur Geltung. So wird der Look ungemein weiblich, weich und verführerisch.

 

Allerdings eignet sich die Linienführung nicht unbedingt für jede Figur. Bei extrem schlanken, eher androgynen Frauen mit sehr schmaler Hüfte ist die Silhouette ebenso unvorteilhaft wie für Frauen, die ein betont breites Becken haben. Entscheidend ist die Ausgewogenheit der Proportionen. So können durchaus auch üppigere Frauen Fishtailkleider tragen, sofern sich ihre Pfunde gleichmäßig verteilen und die Rundungen ausgewogen proportioniert sind.

 

Wer sich für einen Godet- oder Meerjungfrauen-Look entscheidet, hat sich zwar bei der Silhouette festgelegt, längst aber nicht beim Stil. Denn die Linienführung ist das eine, die Umsetzung im Detail das andere. So gibt es Kleider mit ganz zurückhaltender Ausstrahlung, die kaum verziert sind, ebenso wie Modelle mit ganz überschwänglicher Anmutung, die sich reich ausgeschmückt und mit sehr üppigem Volumen am Rocksaum präsentieren. Die Auswahl ist vielfältig! Eine Reihe von Beispielen finden Sie gleich hier:

Brautkleid mit tiefem Ausschnitt

1 von 18

Sehr sexy: megatiefer V-Ausschnitt, geraffte Taillen- und Hüftpartie und femininer Godetsaum mit fließender Schleppe.

Brautkleid mit Extra-Top

2 von 18

Hier wird ein feminines, zum Saum hin weit ausgestelltes Godetkleid mit einem transparenten Top mit dezent geschmückten Abschlüssen kombiniert.

Brautkleid in Fishtailsilhouette

3 von 18

Immer im Trend: edle Spitze. Diese Robe mit schöner Fishtailsilhouette zeigt sie im Allover-Look. Highlight ist die betonte Taille mit Kristallstickerei.

Brautkleid mit langer Schleppe

4 von 18

Feminin: Brautkleid mit besticktem, hauteng geschnittenen Oberteil und üppig ausgestelltem Godetsaum. Duftiger Tüll und die lange Schleppe verleihen ihm Volumen.

Brautkleid mit Gürtel

5 von 18

Figurbetontes Godetkleid mit silbernem, bestickten Gürtel. Die Robe ist komplett mit Spitze überworfen, die ihre Zeichnungen besonders schön am Dekolleté zur Geltung bringt.

Brautkleid aus Spitze

6 von 18

Spitzenkleid in atemberaubender Godetsilhouette. Aufregend wirkt auch die Ausschnittlösung mit den feinen Spagettiträgern und tiefem Rückendekolleté.

Brautkleid in Godetoptik

7 von 18

Schmeichelt den weiblichen Rundungen: Godetkleid mit hauteng gerafftem Oberteil, Taillengürtel und weit ausgestelltem, volumenreich gestuften Schleppensaum. Die Spitzenapplikationen am Kleid harmonieren mit dem eleganten Bolero-Jäckchen mit gerüschter Kante.

Puristisches Brautkleid mit Jäckchen

8 von 18

Ganz schlicht und dabei aufregend elegant: Dieses Godetkleid setzt in seiner schnörkellosen, ungeschmückten Art ganz auf die feminine Linienführung. Lediglich die Taille wird anhand des Gürtels mit silbernen Ornamentstickereien besonders in den Fokus gerückt. Ergänzend zum Look gibt's das passende Jäckchen.

Spitzen-Brautkleid

9 von 18

Godetkleid aus feinster Spitze mit hoch geschlossenem Dekolleté, das die Spitzenornamente besonders wirkungsvoll zur Geltung bringt.

figurbetontes Brautkleid

10 von 18

Diese Robe betont die Figur mit dem lang geschnittenen, hautengen Oberteil und dem unterhalb der Hüfte imposant ausgestellten Schleppenrock. Spitzenstickereien sowie die Mehrlagenoptik des Godetsaums unterstreichen den eleganten Look.

Brautkleid mit Schnürung

11 von 18

Auch in der Rückenansicht haben Godetkleider eine Menge zu bieten: Diese Robe überzeugt mit tiefem Rückendekolleté, sexy Schnürung, edler Spitze und fließender Schleppe.

asymmetrisches Brautkleid

12 von 18

Sinnliches Godetkleid mit asymmetrischen Akzenten: Der einseitige Schulterträger ist obenauf mit einem Schleifenmotiv verziert. Den asymmetrischen Einfluss unterstreichen auch die Fältelungen am Oberteil sowie die silbernen Stickereien am Übergang zum Rockpart. Dem Godetsaum verleihen Volants die nötige Fülle.

romantisches Brautkleid

13 von 18

Entzückendes Godetkleid in ganz romantischer Optik: Das lang geschnittene, hautenge Oberteil mit herzförmigem Ausschnitt ist in Fältelungen drapiert. Ergänzend dazu präsentiert der ausgestellte Rock mit kleiner Schleppe dicht an dicht platzierte Stoffrosetten, die wie Rüschen anmuten.

Brautkleid mit Neckholder

14 von 18

Dieses Godetkleid hat mit dem Kragen-Neckholder ein ganz spezielles Extra zu bieten. Darüber hinaus verzaubert die Robe mit dem herzförmigen Ausschnitt, Spitzenapplikationen und ihrer sinnlichen Linienführung.

Brautkleid mit Schleife

15 von 18

Feminines Godetkleid aus eleganter Spitze. Die Taille wird von einem extra langen, breiten Satinband betont, das zur Schleife gebunden und mit einer Kristallbrosche verziert ist.

Brautkleid mit Perlen

16 von 18

Wunderschöne Details zeigt dieses Godetkleid nicht nur beim aufwändig gerafften und gefältelten Rockpart, sondern auch beim Oberteil, das mit einem transparenten und mit Perlen und Kristallen bestickten Top überworfen ist. Auch die Taille betont ein reich verzierter Gürtel.

Brautkleid mit Spitzenapplikationen

17 von 18

Brautkleid mit herzförmig geschwungenem Dekolleté und aufwändigen Spitzenapplikationen, die sich bis in den ausgestellten Rockpart aus duftigen Tülllagen ziehen.

Brautkleid in Taftoptik

18 von 18

Godetkleid in schimmernder Taftoptik mit raffinierten Fältelungen und einem aufwendig drapierten Rockpart samt üppiger Schleppe. Die Taille wird mit dem kontrastfarbenen Gürtel in Schwarz ebenfalls zum Eyecatcher.