Bezaubernd

Boho-Bridalparty

Die Idee ist so simpel wie brillant: Die Braut lädt ihre besten Freundinnen, Brautjungfern und Trauzeugin zum Fest noch vor der Hochzeit ein. Schon ist die Brautparty geboren. Und die kann man richtig schön und besonders machen - so wie es die Ideen zu diesem Festkonzept zeigen. Inszeniert wurde es von Hochzeitsprofis und auch wenn es sich um keine "echten" Bräute, sondern Models - nämliche rothaarige, eineiige Zwillige - handelt, so zeigen die Fotos der Festidee doch, wie emotional auch eine Bridalparty sein kann und was alles bei ihr möglich ist. Damit die Inspiration nicht nur in Sachen Deko, sondern auch gleich noch für die Mode greift, sind wunderschöne Brautkleider zu sehen, die perfekt zu einer Boho-Hochzeit passen.

 

Denn "Boho" ist auch das große Thema dieser Bridalparty. Es spiegelt sich in allen Details wider: von der Location, nämlich einer rustikalen Scheune, bis hin zu den Dekodetails mit Federn und natürlichen, munteren Farben. Man sieht Heuballen und Tipi, Backdrops und Ampeln aus Makramee, einen Pfauenthron und Traumfänger - eben alles, was man sich zum Bohothema nur so wünschen kann. Auf dem Boden der Scheune liegen rote Perserteppiche, die das Ganze noch ein bisschen heimeliger und kuscheliger machen. Und weil zum Vintage-Boho-Konzept "handmade" einfach mit dazu gehört, hat man nicht alles einfach neu gekauft oder auf dem Dachboden und Flohmärkten zusammengesucht, sondern so manches als Do-it-yourself-Projekt auch wirklich eigenhändig hergestellt: beispielsweise den Backdrop aus Makramee oder den Traumfänger.

 

Das Farbkonzept bringt sanfte, warme Naturtöne mit intensiven, kräftigen Nuancen zusammen. Und so vereinen sich Braun- und Beigetöne, wie sie bei den Heuballen, den Makramee-Arbeiten, beim Tipi, dem Pfauenthron und dem Holz der Scheune zu sehen sind, mit dem saftigen Grün von Monsterfarn und Gräsern und dem Dunkelrot in Teppichen, Blumen und der Papeterie. Letztere ist mit ihren Federmotiven und der gerasterten Farboptik ganz bezaubernd und beinhaltet gleich eine ganze Reihe entzückender Gadgets: wie beispielsweise die Motivsticker oder auf den Look abgestimmte Etiketten an den Trinkflaschen mit der sinnigen Aufschrift: "Cheers - Auf unsere Freundschaft". Einfach schön ist die Idee, die Freundinnen ganz offiziell darum zu bitten, Brautjungfern zu sein. Auch dafür gibt es die entsprechende Papeterie mit der Frage: "Möchtest du meine Brautjungfer sein?". Ergänzt wird sie von einem Präsentschächtelchen mit Süßigkeiten und anderem Inhalt.

 

Dass zu alledem die gewählte Brautmode einfach wunderbar passt, macht das Gesamtbild noch stimmiger. Die Brautkleider zeigen sich ganz im Boho-Stil mit anmutiger Spitze, fließenden Stoffen und modernen Oberteilen, die zu schwingenden Röcken kombiniert werden. Einfach zauberhaft!

 

Die Dienstleister und Kontakte:

 

Brautmode + Planung: Mona Berg

Fotos + Planung: Deinz Fotografie

Papeterie: Tatengold

Dekoration: Monika Schmidt

Mobiliar: VR Weddings

Sweet-Table + Torte: Cherrylicious Celebration Planning

Schuhe: Elsa Coloured Shoes

Hair + Make-up: Asja Keßler, Wedding Hair Manufaktur

1 von 30

2 von 30

3 von 30

4 von 30

5 von 30

6 von 30

7 von 30

8 von 30

9 von 30

10 von 30

11 von 30

12 von 30

13 von 30

14 von 30

15 von 30

16 von 30

17 von 30

18 von 30

19 von 30

20 von 30

21 von 30

22 von 30

23 von 30

24 von 30

25 von 30

26 von 30

27 von 30

28 von 30

29 von 30

30 von 30