Spiele für die Brautparty

DIY-Ideen

Für Spielmädels

So eine Brautparty braucht vor allem eins: Spaß. Und den hat man sofort, wenn es kleine Spiele oder gemeinsame Aktionen gibt. Noch besser, wenn die auch noch aus eigenen Ideen heraus entstehen und etwas ganz Persönliches sind. Wie diese Beispiele:

 

Idee 1: Himmel und Hölle

Dieses Spiel kennen wir aus Kindertagen! Schon vergessen, wie man Himmel und Hölle faltet? Dann unten in der Bilderbox die Anleitung lesen. Das Gute hier: Es gibt eine Vorlage, die nicht nur das zur Bridal Party passende Hauptmotiv mit dem Kussmund liefert, sondern zugleich die Beschriftung für das Innenleben des Spiels enthält. Hinter jeder Zahl verbirgt sich nämlich eine Aufgabe, die es zu erfüllen gilt. Für diesen Spaß ist man ganz sicher nicht zu alt, vor allem, wenn es To-dos sind, die mit der Braut zu tun haben. Nur ein Beispiel: »Sammle etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues«.

 

Idee 2: Kiss the Miss goodbye

Das Schönste an dieser Idee: Sie liefert etwas Bleibendes. Denn was bei der Hochzeit das Gästebuch ist, ist bei der Brautparty das »Küsse-für-die-Braut-Bild«. Eine wirklich bezaubernde Erinnerung an einen schönen Mädelstag! Heraus kommt ein Kunstwerk, das jeder mitgestalten kann, auch ohne Künstler zu sein. Man muss nämlich einfach nur küssen. So verewigt sich jede Freundin mit einem unverwechselbaren Abdruck. Natürlich kann unter den Kussmündern zusätzlich noch unterschrieben werden, so dass die Braut auch in vielen Jahren weiß, welcher Kuss von welcher Freundin kam.

 

Fotos: Stephanie Kunde Hochzeitsfotografie | Ideen + Konzept: Ann-Cathrin Krauß & Frauke Plesken, Fawntastique + Daniela Müller, shopandmarry

 

Und hier die DIY-Anleitungen, Schritt für Schritt erklärt:

Brautparty Himmel und Hölle

1 von 10

Idee 1: Himmel und Hölle

Das kennt man schon aus Kindertagen. Und auch wenn man groß ist und bald heiratet, macht es noch Spaß, sich ein "Himmel und Hölle" selbst zu basteln und zu spielen. Natürlich sind die Texte auf den neuen Lebensabschnitt abgestimmt - und mit dem Kussmund sieht es auch noch super romantisch aus. Vergessen, wie man das Spiel macht? Die Anleitung folgt in den nächsten Bildern.

Und das braucht man dafür:

Schere, weißer Karton (mind. 180 g), Falzbein, Freebie-Vorlage

Brautparty DIY Himmel und Hölle Step 1

2 von 10

Step 1:

Die Freebie-Vorlage auf weißem Papier ausdrucken und laut Beschreibung ausschneiden. Dann das Papier mit der Schrift nach unten vor sich legen, mittig falten und wieder auseinanderklappen.

Brautparty DIY Himmel und Hölle Step 2

3 von 10

Step 2:

Papier um 90 Grad drehen, nochmals mittig falten und auseinanderklappen. Nun die Ecken zu Dreiecken zur Mitte hin falten. Blatt wenden und Vorgang wiederholen.

Brautparty DIY Himmel und Hölle Step 3

4 von 10

Step 3:

Das gefaltete Blatt vor sich hinlegen und einmal quer in der Mitte falten. Das Blatt um 90 Grad drehen und den Vorgang noch einmal wiederholen.

Brautparty DIY Himmel und Hölle Step 4

5 von 10

Step 4:

Den Vorgang noch zweimal wiederholen, so dass alle Kanten einmal mittig gefaltet wurden. Nun kann man Daumen und Zeigefinger je rechts und links ...

Brautparty DIY Himmel und Hölle Step 5

6 von 10

Step 5:

... in die Tasche stecken und zur Mitte schieben. Zusammengeklappt sieht man die Kussmünder, aufgeklappt die Zahlen, hinter denen sich Botschaften verbergen.

Küsse für die Braut

7 von 10

Idee 2: Kussbild für die Braut

Noch schöner bezeichnet als: "Kiss the Miss goodbye". Es ist kein Spiel als solches, aber es bedarf einer gemeinsamen Aktion, damit die Idee umgesetzt werden kann. Alle Mädels müssen nämlich ran mit ihrem Kussmund! Das Ergebnis ist etwas ganz Bezauberndes, das die Braut für immer an diesen wunderschönen Mädelstag anlässlich ihrer Hochzeit erinnern wird.

Das braucht man für die Idee:

Schere, weißer Karton (mind. 220 g), Lippenstift, Bilderrahmen, Staffelei, Freebie-Vorlage

DIY-Brautbild Step 1

8 von 10

Step 1:

Freebie-Vorlage auf weißem Papier (mindestens 220 Gramm stark) ausdrucken. Den Ausdruck schön rahmen und das Ganze auf eine Staffelei stellen.

DIY-Brautbild Step 2

9 von 10

Step 2:

Jetzt heißt es: Lippen schminken und drauflos küssen! Am besten verwendet jeder eine andere Lippenstiftfarbe - dann wird es umso abwechslungsreicher.

DIY-Brautbild Step 3

10 von 10

Step 3:

So sieht es fertig aus: »Küsse für die Braut« auf »Katharina’s (hier natürlich Namen der Braut einsetzen) bride to be party«. Eine bezaubernde Erinnerung!