Hintergrund für Hochzeitsfotos

DIY-Hochzeitsdeko

Hintergrund für Fotobooth

Ein Blumengitter, ein bisschen Gold und eindrucksvolle florale Arrangements aus getrockneten Blumen, Blättern und Zweigen - schon hat man einen Hingucker für das Hochzeitsfest, der nicht nur zu Dekozwecken als Wow-Garant dient, sondern auch noch anders eingesetzt werden kann: als Hintergrund für tolle Fotos nämlich. Wer ein Fotobooth bei seiner Hochzeit plant, hat damit schon den ersten Schritt für hübsche Bilder gemacht. Durch den gleichbleibenden Hintergrund wirken die Aufnahmen wie aus einem Guss und können später wunderbar als Serie in Fotobüchern oder auf Wänden verewigt werden. Die florale Inszenierung am goldenen Gitter macht den Look trotzdem abwechslungsreich und kreativer als die übliche einfarbige Wand, die sonst meist als Hintergrund dient. Festlicher wirkt es noch dazu. Dank der getrockneten Blumen und Gräser bleibt der Look auch den ganzen Hochzeitstag und Festabend über schön "frisch". Und das Beste: Man kann den Hintergrund sogar selbst machen. Wie es geht, zeigt das Video von Frau Skroblies: