Hochzeitsspaß

Let's party!

Eine Hochzeit ohne Stimmung? Undenkbar! Erst wenn die Hochzeitsgäste richtig in Fahrt sind und jeder Spaß hat, wird der schönste Tag im Leben eines Paares wirklich unvergesslich. Und zwar nicht nur für Braut und Bräutigam, sondern für alle, die bei dieser Hochzeit mit dabei waren. Dass also alle happy sind, sich keiner langweilt, es abwechslungsreich und vergnüglich ist, sollte bei der Hochzeitsplanung eine bedeutende Rolle spielen. Und so erreicht man es:

  1. Lange Pausen zwischen den Programmpunkten vermeiden.
    Denn immer dann, wenn die Gäste auf sich alleine gestellt sind, und keiner weiß, wie es weitergeht, besteht die Gefahr, dass ein Fest einschläft und die Stimmung kippt. Das ist bei der Hochzeit manchmal leichter gesagt als getan. Denn bisweilen sind Pausensituationen einfach unvermeidlich - beispielsweise, wenn sich das Brautpaar zum Fotoshooting verabschiedet. In solchen Fällen ist es wichtig, für ein Angebot zu sorgen: Wenn man in einem Schloss heiratet, ist vielleicht eine Locationbesichtigung möglich. Oder es gibt direkt in der Nähe schöne Angebote wie eine Weinprobe, ein (geführter) Spaziergang oder eine (natürlich auch professionell geleitete) Stadtführung.

  2. Einen Zeremonienmeister zuhilfe nehmen.
    Diese Aufgabe übernehmen oft auch gerne die Weddingplanner. Wer aber keinen hat, sollte jemanden bestimmen, der das Fest ein wenig leitet und immer dann eingreift und steuert, wenn es langatmig zu werden droht.

  3. Aktionen planen, die alle mit einbinden.
    Das können Spiele sein. Aber auch eine Fotobox, die alle für lustige Bilder nutzen können. Ein Gästebuch, das man mit bestimmten Aufgaben verknüpft (z.B. notiere ins Buch, welche schöne Begegnung mit Braut und / oder Bräutigam dir besonders in Erinnerung geblieben ist).

  4. Für gute Musik sorgen.
    Eine coole Band oder ein guter DJ sind das A und O für Stimmung. Denn, wenn die Tanzfläche voll ist, ist Stimmung im Saal. Es lohnt sich also hier nicht zu sparen, sondern wirklich für beste musikalische Begleitung zu sorgen und eine Musikauswahl zu treffen, die den Geschmack der meisten trifft oder entsprechend abwechslungsreich ist.

  5. Immer wieder Highlights einstreuen.
    Kleine Höhepunkte bringen die Stimmungskurve immer wieder nach oben und sind Erlebnisse für die Hochzeitsgesellschaft. Vom spektakulären Hereinfahren der Hochzeitstorte mitsamt Zelebrieren des Anschneidens über das Steigenlassen von Glückwunsch-Luftballons oder ein nächtliches Feuerwerk bis hin zum Ankündigen eines Eiswagens oder Würstchenstands vor der Tür gibt es unzählige Möglichkeiten, über den gesamten Hochzeitsverlauf immer wieder schöne Akzente zu setzen.

  6. Lustige Gimmicks verteilen.
    Also für Give-aways sorgen, die einfach Spaß bringen und nette Aktionen beflügeln.

Und genau so etwas gibt es hier zu gewinnen: ein Hochzeitspaket voller Blinkringe. Da steckt der Partyspaß automatisch drin. Mehr erfahren und teilnehmen über den nachfolgenden Link: