Hochzeitsdeko mit Samt

Hochzeitskonzept

Red Velvet

Samt - da denkt man an ein seidig-weiches Gefühl beim Drüberstreichen, an Kostbarkeit und Luxus, den sich einst nicht jeder leisten konnte, an einen Look, der reich und prunkvoll wirkt und dadurch auch ein wenig schwer anmutet. Zweifelsohne ist Samt ein Material, das für Exzellenz steht und das uns nicht alltäglich umgibt - auch wenn die Mode den Stoff aktuell wieder für sich entdeckt hat. Zur Hochzeit passt Samt nicht nur aus Trend-Gründen, sondern prinzipiell. Denn alle Attribute, die sich mit ihm verbinden, belegen eine Aura von Festlichkeit und Besonderheit, die wunderbar zum Weddinganlass passt. Hochzeitsprofis haben es mit diesem Konzept ausprobiert: »Red Velvet«, roter Samt, heißt es und der Look ist so wie es das Motto verspricht - sehr edel, mit tiefen, aussagekräftigen Farben, prunkvollen Details und sinnlicher Ausstrahlung. Hauptbestandteil der Tischdekoration ist altroséfarbener Samt, der als Läufer auf der Tafel verwendet wird. Um seinen reichhaltigen Look noch besser zu betonen, wird der Stoff nicht glatt auf den Tisch gelegt, sondern in lockeren Wellen und Raffungen drapiert. Das unterstreicht zudem den weichen, anmutigen Fall von Samt und macht die Gesamtopik noch kuscheliger und üppiger. Am Ende des Tischs fließt der Stoff über die Kanten bis auf den Boden, wo er in großzügiger Länge ausläuft und üppige Blumengestecke präsentiert.

 

Samtige Verführung

Samt lässt sich aber noch in vielen weiteren Details einsetzen. Ein echter Hingucker beim Konzept hier ist beispielsweise die Stuhldeko. Alternativ zur klassischen Stuhlhusse wird dunkelgrüner Samt über die Rückenlehne drapiert und mit einem üppigen Blumengesteck dekorativ zusammengebunden. Weitere samtige Details findet man bei der Papeterie: So hat die Einladungskarte eine dunkelrote Banderole und die Menükarte ist auf ein breites Samtband in derselben Farbe aufgezogen. Und auch beim Auspacken des Give-aways werden die Hochzeitsgäste in Kuschellaune versetzt: Anstelle einer klassischen Verpackung wie einer Kartonage oder Dekopapier ist es nämlich in den weichen Stoff eingeschlagen und mit bezauberndem Schleifchen und floralen Elementen dekoriert. Sogar die Braut versucht sich mit ihrem Styling an dem schönen Stoff: als Turban-Cap drapiert ein echtes Highlight!

 

Florale Hingucker

Eine weitere Besonderheit des Konzepts ist die Dekoration mit getrockneten Blumen. Die Arbeit zeigt beeindruckend, dass dies der Farbintensität und Üppigkeit des Looks nicht im Geringsten abträglich ist. Ganz im Gegenteil: Die tiefroten und roséfarbenen Nuancen werden insbesondere von der Floristik befeuert und sorgen für eine prägnante, satte Ausstrahlung. Hinzu kommen getrocknete Blätterzweige und farnartige Gräser, die dem floralen Auftritt nicht nur Akzente von Grün, Creme und Beige verleihen, sondern zudem für das gewünschte Volumen sorgen. Beeindruckendes Extra ist das ausladende Gesteck aus Farngräsern über der Tafel. Es verleiht dem gesamten Festraum eine verzaubernde Stimmung und sorgt zudem dafür, dass sich die gedeckte Tafel in der Größe der Festlocation nicht verliert. Auf dem Tisch selbst sind die floralen Gebinde in einzelnen Sträußchen präsentiert oder auf einer goldenen Etagere platziert. Sie bringt mit ihrem Anstrich ein weiteres Farbthema ein: Gold. Das verträgt sich nicht nur bestens mit der luxuriösen Anmutung von Samt, sondern lässt das Gesamtbild betont festlich erstrahlen. Wohin man auch schaut: Der Mix aus Rot, Rosé, Grün, Beige und Gold macht sich in vielen Details auf der Tafel bestens. Sogar die Hochzeitstorte fügt sich im cremefarbenen Fondantmantel mit rosafarbenen Zuckerbordüren und Blumenschmuck in Rot und Grün exzellent ins Gesamtbild.

 

Wie man einige Details des Velvet-Hochzeitskonzepts - unter anderem eine Deko-Wand fürs Fotobooth - selbst gestalten kann, zeigen die DIY-Anleitungen hier.

 

Die Mitwirkenden:

Fotos: www.kathrinkrok.de | Videos: www.frau-skroblies.com | Organisation + Konzept: www.fawntastique.com + www.shopandmarry.de | Papeterie: www.fawntastique.com |
Location: eventlocation.gareduneuss.de | Mobiliar: www.nimmplatz.com | Torte: www.madamemiammiam.de | Brautkleid: www.victoriaruesche.de | Schuhe:
www.shopandmarry.de | Haare & Make-up: lydiagerzen.de | Floristik: www.goldregen-floraldesign.de

Braut am Hochzeitstisch

1 von 30

Hochzeitsblumen mit Rot

2 von 30

festlich gedeckte Hochzeitstafel

3 von 30

Nostalgische Hochzeitsdeko

4 von 30

Hochzeitspapeterie selbst gemacht

5 von 30

Hochzeitstorte mit Blumen

6 von 30

Hochzeitstorte mit Blumenmotiv

7 von 30

Hochzeitspapeterie

8 von 30

Hochzeitstafel in altem Fabrikgebäude

9 von 30

Hochzeitsfloristik in Rottönen

10 von 30

blumengeschmückter Hochzeitsstuhl für die Braut

11 von 30

Hochzeitskarte mit Hochzeitsmenü

12 von 30

Tischdekoration für die Hochzeit

13 von 30

Hochzeitsambiente mit rustikalem Charme

14 von 30

Detailverliebte Hochzeitsdeko

15 von 30

Hochzeitstafel zum Thema red velvet

16 von 30

Hochzeitstisch mit samtigen Elementen

17 von 30

Hochzeit mit Industriecharme

18 von 30

spezielle Hochzeitsfloristik

19 von 30

Hochzeitstafel mit DIY-Ideen

20 von 30

Hochzeitsstuhl für die Braut mit Blumenschmuck

21 von 30

Hochzeitstafel mit Samttischdecke bis zum Boden

22 von 30

Braut mit Samthaube

23 von 30

Braut an der Hochzeitstafel

24 von 30

Braut mit der Hochzeitstorte

25 von 30

Hochzeitsshooting mit Braut und Pferd

26 von 30

Hochzeitspapeterie zum Selbermachen

27 von 30

Hochzeitstafel mit DIY-Komponenten

28 von 30

Hochzeit Red Velvet

29 von 30

Braut vor altem Gemälde

30 von 30