Zum Verlieben

Schöne Kleinigkeiten

Es sind oftmals die kleinen Dinge, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das gilt auch am Hochzeitstag. Ein bezauberndes Deko-Element hier, eine nette Kleinigkeit für die Gäste da - all das prägt den Look einer Hochzeit und ergibt am Ende ein rundes Konzept. Damit es stimmig ist, sollte man die folgenden Punkte beachten:

  1. Farbkonzept festlegen und alle Details danach ausrichten
  2. Der Hochzeitslook beginnt schon mit der Einladung - also auch diese in der gewählten Farbe und dem entsprechenden Motto gestalten
  3. Weniger ist manchmal mehr! Besser man akzentuiert als dass man überlädt!
  4. Hochzeitsfloristik im Farbkonzept wählen
  5. Give-aways für die Gäste passend zum Thema aussuchen

Besondere Beachtung verdienen jene Hochzeits-Bausteine, die immer im Mittelpunkt stehen wie beispielsweise die Hochzeitstorte. Man kann sich beim Konditor ein wahres Kunstwerk bestellen, das farblich und stilistisch ebenfalls ins Hochzeitskonzept passen muss. Fehlt dann nur noch ein Topping als Hingucker - so wie die Hoptimisten im Bild oben. Die sind an sich schon eine solch bezaubernde "Kleinigkeit", von der hier die Rede ist. Und deshalb verlosen wir auch welche! Teilnehmen über den nachfolgenden Link: