Die Pracht in Tracht

Tradition mit Stil

 

Zu Beginn des goldenen Monats Oktober trafen sich Dienstleister der Hochzeitsbranche, um ein Style-Shooting unter dem Motto „Die Pracht in Tracht“ zu realisieren. Stephanie Köppl von „Liebesdienst – Festgestaltung mit Herz“ organisierte das Fotoshooting, das zugleich der Hauptgewinn eines Preisausschreibens war. Julia und Lukas, das glückliche Gewinnerpärchen, durften an diesem Tag noch einmal in die Rolle von Braut und Bräutigam schlüpfen. Von der Haarpracht bis zur Dirndltracht wurden sie elegant und traditionell zugleich gestylt. Julia war begeistert von der bodenlangen Mothwurf-Robe im Dirndl-Schnitt, die dem Motto "Pracht in Tracht" alle Ehre machte. Auch Lukas' dunkelblauer Anzug war mit seinen trachtigen Elementen nostalgisch und elegant zugleich. Die Fotografin Sandra Gehmair hielt mit ihrem Gespür für Details die filigransten Elemente und die schönsten Momente des Tages fest. Die Fotostrecke zeigt eine Mini-Hochzeit im kleinen Rahmen, bei der Tradition und Extravaganz auf harmonische Art und Weise miteinander vereint werden. Dabei wurde von der kirchlichen Trauung bis zur Tischdekoration, vom Brautschmuck bis zur Papeterie an dem romantisch-eleganten Farbthema "Gold, Weiß, Blau" festgehalten.

 

An der Umsetzung des Konzepts, das Sie in der nachfolgenden Bilderbox ausführlich bestaunen können, arbeiteten mit:

 

Fotografin: Sandra Gehmair, www.sandragehmair.com

Konzeption & Eventplanung: Liebesdienst – Festgestaltung mit Herz, www.liebesdienst.at

Accessoires: Butterfly Treasures, www.butterfly-treasures.com

Floristik: Floristic Art, Friesenecker Floristenbedarf, www.friesenecker.com

Papeterie: TIWAdesign, www.tiwa-design.at

Sweet Table: MC BOX „Moser Cook ‚n‘ Cake Box", www.mcbox.at

Catering: Goldener Hirsch Gmunden, www.mcbox.at

Haare und Make-up: Sandra Eckl Cut / Color / Makeup, www.sandraeckl.at

Eheringe: Juwelier Dreier, www.juwelier-dreier.at

Outfits Braut & Bräutigam: Trachten Wichtlstube, www.wichtelstube.at

Texte der Papeterie: SCHÖNgeist, https://www.facebook.com/schoenergeist

1 von 30

Als Schauplatz für das Shooting diente das fast 500 Jahre alte Schloss Walchen im Hausruckviertel im schönen Oberösterreich, wo immer noch ein guter Schlossgeist, die „Gräfin Gurlarn" wacht.

2 von 30

Die Mittelalterliche Kapelle bietet ein besonderes Ambiente für eine besondere kirchliche Trauung. Hier durfte das glückliche Gewinnerpärchen noch einmal in die Rolle von Braut und Bräutigam schlüpfen.

3 von 30

Mit vielen Kerzen und heimischen Blüten wird die Kapelle festlich dekoriert.

4 von 30

Die Engel auf den Emporen geben dem Brautpaar ihren Segen. Die katholische Kapelle im Barock-Stil ist der perfekte Ort, um auf romantische Weise in Gottes Namen "Ja" zu sagen.

5 von 30

Julia und Lukas werfen sich verliebte Blicke zu. Das glückliche Gewinnerpärchen wurde vor dem Shooting von der Haarpracht bis zur Dirndltracht passend zum Thema "Die Pracht in Tracht" gestylt.

6 von 30

Julia ist von ihrem Outfit begeistert. "Pracht in Tracht" in Form eines Hochzeitskleids bedeutet hier: eine bodenlange Mothwurf -Robe mit transparenten Ärmeln und einer zierlichen Knopfleiste. In der kühlen Kapelle trägt die Braut dazu einen marmorierten Seidenbolero mit Pelzkragen. Auch der „Bräutigam“ strahlte nicht minder in seinem dunklen Anzug mit trachtigen Elementen und der dazu gehörigen Krawatte.

7 von 30

Die klassischen Eheringe stammen von Juwelier Dreier, der lokale Geschäfte in Attnang-Puchheim und Schwanenstadt in Österreich unterhält.

8 von 30

Um die Schönheit der Braut in den Vordergrund zu stellen wurde das Haar für die Trauungszeremonie hochgesteckt. Der zierliche Kopfschmuck von Butterfly Treasures setzt den passenden romantischen Akzent.

9 von 30

Ein Hoch auf das Ja-Wort! Nach dem Hochzeitskuss steckt das Brautpaar alle Anwesenden mit seiner überschwänglichen Freude an.

10 von 30

Als Ehemann und Ehefrau machen sich Julia und Lukas Arm in Arm auf den Weg in den festlich hergerichteten Gartensaal.

11 von 30

Das Farbthema "Gold, Weiß, Blau" kündigte sich bereits während der Hochzeits-Zeremonie an, um später in der Tischdeko vollendet zu werden.

12 von 30

Als Lukas seiner Braut vor dem Tor zum Innenhof tief in die Augen blickt, kommt ihm eine Idee.

13 von 30

Er schließt Julia in seine Arme und trägt sie - nein, noch nicht über die Schwelle - sondern in den Gartensaal, wo die kleine Festgesellschaft die beiden bereits erwartet.

14 von 30

Der verführerische Sweettable wird von der Mandel-Kokos Hochzeitstorte gekrönt, die dem Farbthema entsprechend in weiße und blaue Buttercreme geschlossen und mit Blattgoldplättchen versehen ist.

15 von 30

Um die Torte herum wurden knusprige Baiser-Häppchen und andere süße Köstlichkeiten drapiert.

16 von 30

Die schneeweißen Cupcakes von Winterzauber kommen stilsicher in goldenen Tässchen daher.

17 von 30

Braut und Bräutigam als mundgerechte Nascherei. Die kreative Pralinenvariation von „Moser Cook ‚n‘ Cake Box" schmecken köstlich und geben Grund zum Schmunzeln.

18 von 30

Zur Tischdekoration in den Farben Gold, Weiß und Blau gehören auch vergoldete Früchte des Waldes, die dem goldenen Oktober als Hochzeitsmonat alle Ehre machen.

19 von 30

Rustikale und flotte Klänge kamen aus dem Flügel, der kreativ als Schauplatz für den „Sweet Table“ verwendet wurde.

20 von 30

Die blau-weiße Menükarte mit Goldrand kündigt die Gerichte an. Wie in der gesamten Hochzeit werden auch im Festmenü die Komponenten Tradition und Luxus verbunden. 

21 von 30

Das natürliche Licht durchflutet den Gartensaal. Dank der weiten Fensterfronten kann hier auch im Winter eine Gartenhochzeit im kuscheligen Wohlfühlambiente gefeiert werden.

22 von 30

Bei einer modernen Trachtenhochzeit lassen sich rustikale Schmankerln mit exotischen Speisen vermischen. Der exquisite Räucheraal auf blauem Gelee vom Fischsud mit Korntaler ...

23 von 30

... folgt dem rustikalen Bauernbrot, das nicht nur bei dem Brautpaar für "knusprige Momente" sorgt.  

24 von 30

Für die Hochzeits-Party im Gartensaal wurde Julia neu gestylt. Passend zur fröhlichen Feier wurde ein kräftigeres Make-up mit modernster Airbrush-Technik aufgetragen. Auch die Frisur der Braut durfte für das Fest ein wenig aufgepeppt werden. Die langen Haare wurden im Sissi-Stil zu einem eleganten Seitenzopf geflochten.

25 von 30

Der alternative Brautstrauß von "Floristic Art" wird nicht in den Händen gehalten, sondern an einer Kordel um den Mittelfinger getragen.

26 von 30

Ein besonderes Highlight der Papeterie ist der Hochzeits-Kalender. Wie ein Adventskalender steigert er in dem Monat vor der Hochzeit die Vorfreude auf das große Fest und hilft dabei, trotz Vorbereitungsstress, nicht zu vergessen, worum es eigentlich geht: die Liebe zueinander.

27 von 30

Aufforderungen wie "Dem Schatz etwas Süßes auf das Kopfkissen legen", „Dem Bräutigam Gründe nennen, warum er der Richtige ist" oder „Ab heute täglich eine Runde mit den Brautschuhen drehen" versüßen den Endspurt zum Hochzeitsfest. 

28 von 30

Die Farbthemen Gold und Blau werden auch im Brautschmuck aufgegriffen. Julias Halskette und Ohrringe sind mit blauen Saphiren besetzt.

29 von 30

Der filigrane, goldene Kopfschmuck von Butterfly Treasures kommt auf Julias dunkler Haarpracht besonders schön zur Geltung.

30 von 30

Die Einladungskarte in den Mottofarben Gold, Weiß und Blau verkündet das heiße Fest in der kühlen Jahreszeit.