ABC der Hochzeit

ABC der Hochzeit

Ius primae noctis

 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

 

Ius primae noctis
Lateinisch für »Recht der ersten Nacht«. Spukt als besonders krasses Beispiel für die Unterdrückung der »kleinen Leute« in mittelalterlichen Adelsgesellschaften immer wieder durch unsere Köpfe, ist aber vermutlich ein Mythos, der wohl auch deshalb so schwer auszurotten ist, weil er die dunkleren Seiten menschlicher Phantasie so sehr anregt. Dass ein Adliger und Grundherr bei einer Hochzeit von ihm abhängiger Bauern das Recht gehabt hätte, die erste Nacht mit der Braut zu verbringen, ist nämlich nirgendwo bezeugt. Die Entstehung dieser Fiktion hängt vielleicht  mit einem mancherorts existierenden Recht, eine Steuer auf die Mitgift zu erheben, zusammen.