ABC der Hochzeit

ABC der Hochzeit

Jungfräulichkeit bis Junggesellenabschied

 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

 

Jungfräulichkeit
War früher eine so unglaublich wichtige Sache - zumindest, soweit es die Braut betraf - dass man sich Methoden wie den Lakentest ausgedacht hat, um herausfinden, ob die Braut als Jungfrau in die Ehe gegangen ist. Auch ist es noch gar nicht so lange her, dass das »Recht«, zur Hochzeit ganz in Weiß vorm Altar zu erscheinen, an die Bedingung der Jungfräulichkeit geknüpft war.


Junggesellenabschied
Traditionellerweise eine wilde Party oder Kneipentour, bei der die Jungs unter sich bleiben und den Abschied des Bräutigams aus einem Leben feiern, das er vermutlich die letzten Jahre eh nicht mehr geführt hat. Käme doch heute eigentlich niemand, der sich mit seiner Liebsten schon seit längerem auch ohne Trauschein fest verbunden fühlt, auf die Idee, sich als Junggeselle zu bezeichnen.
Aber darum geht’s nicht, sondern um die Gelegenheit und von allen akzeptierten Anlass, eine reine Männerfete zu feiern. Das muss auch nicht unbedingt als Kampftrinken gestaltet werden. Das kann auch ein Segeltörn mit den besten Kumpels oder ein Wochenendtrip auf eine Berghütte sein.

Zur weiblichen Variante siehe: Hen Race