A-4810 Gmunden am Traunsee

Gabi Socher Hochzeitsplanerin "sagJA"

 

Gabi Socher begleitet ihre Brautpaare in der Planungs- und Organisationsphase und natürlich am Hochzeitstag selbst, an dem sie sozusagen die Regie führt bzw. die 'Schutzengel-Funktion' übernimmt.

Sie bietet auch Hochzeits-Workshops an, in denen sie gemeinsam mit den Paaren ein Drehbuch für den Hochzeitstag entwirft samt erster Kostenschätzung und inklusive vieler Ideen, Tipps und Anregungen für den Weg zum Altar.

 

Unsere Fragen an Gabi Socher:

 

Was ist Ihnen bei Ihrer Arbeit besonders wichtig?

"Zum einen, dass das Fest und alle dazugehörigen Elemente von der Lieblingsmusik bis zur Lieblingstorte ganz individuell auf das Brautpaar abgestimmt sind.

Zum anderen steht für mich der 'Wohlfühlfaktor des Brautpaars' im Vordergrund: Entspannt, genüsslich, festlich, fröhlich, glücklich - so sollen sie dieses Fest der Liebe und der Emotionen erleben. Sie sollen sich ihr Leben lang mit Begeisterung an diesen besonderen Tag erinnern."

 

Was sollten Brautpaare bei der Planung bedenken?

"Planen Sie den Tagesablauf so, dass Sie sich wirklich wohlfühlen und kein Stress entsteht. Legen Sie also z. B. Ihren Friseurtermin nur dann auf sieben Uhr am Morgen, wenn Sie wirklich Frühaufsteherin sind!

Vermeiden Sie 'Stehzeiten'! Ich finde es nicht schön, wenn die Gäste irgendwo für zwei Stunden 'abgestellt' werden, während das Brautpaar die Hochzeitsfotos macht. Andererseits sollte das Programm aber auch nicht überfüllt sein: Bei einer Hochzeit steht die Kommunikation im Vordergrund, deshalb wird sich die Stimmung am besten entwickeln, wenn die Menschen gemeinsam etwas tun und Zeit haben, sich miteinander zu freuen, zu lachen und zu tanzen."

 

Was wird oft falsch geplant?

"Die Übergangszeiten zwischen einzelnen Programmpunkten müssen zeitlich gut geplant sein. Eine Hochzeitsgesellschaft mit 40 Personen etwa hat ein ganz anderes 'Tempo' als eine mit 150 Personen.

Nicht empfehlenswert ist auch ein Festmenü mit zu vielen Gängen. Die Gäste sind gezwungen, bis zum Ende des letzten Ganges an ihrem Tisch sitzen zu bleiben - und das kann ganz schön lang werden."

 

Ihr ganz besonderer Tipp?

"Planen Sie als Brautpaar ein bisschen Auszeit nur für sich ein! Ein paar Minuten, die Sie nur füreinander haben, in denen Sie sich in den Arm nehmen, sich in aller Ruhe in die Augen schauen und gemeinsam spüren können, was da gerade Großes in Ihrem Leben passiert. Ich organisiere zu diesem Zweck gerne ein kleines Picknick zwischendurch für das Brautpaar, abseits der Feier, mit ein paar Häppchen und einem Gläschen Prosecco. An einen solchen Moment der Zweisamkeit werden Sie sich später immer wieder erinnern."

 

Gibt es ein Motto, unter das Sie Ihre Arbeit stellen?

"'Seien Sie Gast auf Ihrer eigenen Hochzeit!' und, wenn es zu Aufregungen kommt: 'Alles wird gut!'

 

 

Wedding Planner

4810 Gmunden am Traunsee

Gabi Socher

Hochzeitsplanerin "sagJA"

Hochzeits- und Festorganisation
Seien Sie Gast auf Ihrer eigenen Hochzeit

Kontakt

  • Seeschloss Ort
  • 4810 Gmunden
  • +43 (0) 6 64 / 463 48 98