Heiraten für Männer: Kleines Hochzeitslexikon für Bräutigame

In jeder Ausgabe des Magazins HOCHZEIT widmet sich unser Redakteur einem Problem, vor das sich diese Sonderform des Mannes, der Bräutigam, aller Voraussicht nach gestellt sehen wird im Laufe der Hochzeitsvorbereitungen - und zwar ohne unnötige romantische Schnörkel, so wie Männer es brauchen.

Die schon erschienenen Kolumnen sammeln wir hier. Auf diese Weise ist inzwischen ein kleines Hochzeitslexikon entstanden.

Der neueste Beitrag steht jeweils obenan, danach geht's nach Alphabet.

Heiraten für Männer

Heiraten für Männer

R wie Ratlosigkeit

Etwas organisieren ist ja eigentlich unser Ding. Warum stehen Männer aber trotzdem oft hilf- und ratlos vor der Hochzeitsplanung?

Heiraten für Männer: R wie Reden

Heiraten für Männer

R wie Reden

Drei Reden braucht der Bräutigam: Antrag, Jawort, Festansprache.

Bräutigam soll schweigen

Heiraten für Männer

S wie Schweigen

Sie möchten bei der Hochzeitsplanung mitreden und so zeigen, wie wichtig auch Ihnen dieser Tag ist? Vorsicht: Das könnte auch genau das Falsche sein.

Schwiegereltern und was man als Bräutgam über sie wissen sollte

Heiraten für Männer

S wie Schwiegereltern

Das Jawort Ihrer Braut ist nur die halbe Miete: Was mit den Schwiegereltern auf Sie zukommt:

Heiraten für Männer

S wie Sektlaune

Warum trinken Männer eigentlich so ungern Sekt? Wissen die nicht, was für einen Spaß im Glas sie da verpassen?

Heiraten für Männer Sidekick

Heiraten für Männer

S wie Sidekick

Beste Hauptdarstellerin: Die Braut. Bester Nebendarsteller: Der Bräutigam. Die Oscars sind bei einer Hochzeit schon im vorhinein verteilt. Kein Grund sich zu grämen.

Heiraten für Männer

Heiraten für Männer

S wie Staunen

Diesmal wird‘s philosophisch: Zwei gewagte Thesen und ihre logische Herleitung.

Heiraten für Männer Frauenphantasien

Heiraten für Männer

S wie Strickmuster

Sind wir Männer einfacher gestrickt als Frauen? Vielleicht ein bisschen. Und das ist gut so.

Heiraten für Männer

T wie Tag, schönster

Jedes Jahr am 8. März feiert man in vielen Ländern den Weltfrauentag. Da fragt Mann sich: Brauchen wir auch einen Weltmännertag?

Hochzeitstraum

Heiraten für Männer

T wie Traumhochzeit

Noch keinen Schimmer, wie Ihr Fest aussehen soll? Nicht so schlimm: Träumen Sie ruhig noch ein bisschen!

Braut und Bräutigam

Heiraten für Männer

U wie Unterschiede

Wie groß ist der kleine Unterschied? Kommt darauf an, ob wir von Mann und Frau oder von Braut und Bräutigam sprechen!

Heiraten für Männer Verkleidung

Heiraten für Männer

V wie Verkleidung

Eine Braut erkennt man am Brautkleid. Aber woran erkennt man einen Bräutigam? Hier herrscht noch Handlunbgsbedarf.

Verlobungsring Heiratsantrag

Heiraten für Männer

V wie Verlobungsring

Der Ring zum Heiratsantrag: Wie wichtig ist, was er gekostet hat? Oder worauf kommt es bei ihm an?

Vorgeschmack auf die Hochzeit

Heiraten für Männer

V wie Vorgeschmack

Eine Hochzeit beginnt schon vor der Hochzeit. Das ist Männern oft nicht klar. Aber keine Angst: Das wird nicht (sehr) schlimm!

Bräutigam bei Hochzeitsvorbereitung

Heiraten für Männer

W wie Widerstand

Mann muss Mann bleiben. Frau will das so. Auch bei den Hochzeitsvorbereitungen. Also wagen Sie ruhig ein wenig Widerstand!

Prinzessinnen-Gen

Heiraten für Männer

X wie X-Chromosom

Die Wissenschaft erklärt uns die Welt, manchmal sogar die Frauen. Zur Erklärung des Phänomens »Braut« haben wir uns auf das Feld der Genetik gewagt.

Heiraten für Männer

Y wie Yin und Yang

Wir machen es uns gern leicht: Aus der vertrackten Kompliziertheit der Welt machen wir gern einfache Gegensätze wie gut und böse, richtig und falsch, männlich und weiblich. Aber...

Heiraten für Männer

Heiraten für Männer

Z wie Zahlenspiele

Zahlen verraten vieles, und manchmal auch sich Widersprechendes.

Heiraten für Männer

Z wie Zaubern

Wer kann besser zaubern, Frauen oder Männer? Hier verraten wir es Ihnen!

Page 1 Page 2 Page 3
weitere Artikel »