Tatjana & Markus

Sommerhochzeit am See

Tatjana und Markus wollten eine Hochzeitslocation, die zugleich elegant und naturverbunden ist. In dem Schlösschen Maria-Loretto, das sich auf der gleichnamigen Halbinsel in der Ostbucht des Wörthersees befindet, wurden die beiden fündig. Seit die Stadt Klagenfurt das Schloss 2002 erwarb, ist es möglich, in diesem romantisch gelegenen Herrenhaus und dem dazugehörigen Schlossgarten Hochzeit zu feiern. So beschlossen Tatjana und Markus, sich unter freiem Himmel das Ja-Wort zu geben und ließen den Open-Air-Altar und die Sitzplätze der Festgesellschaft mit freier Sicht auf die traumhafte Kulisse des Wörthersees und die umliegenden Berge aufbauen. Nach dem Ja-Wort bei strahlendem Sonnenschein genossen Brautpaar und Gäste Sekt und Fingerfood auf der Schloss-Terasse. Als besondere Überraschung hatten Tatjana und Markus im Vorfeld zwei Schiffe gebucht, auf denen die Festgesellschaft die einstündige Panoramafahrt über den Wörthersee nach Dellach genoss. Auf den Booten wurden zudem Ballonheftchen und Kirchenhefte ausgeteilt.

 

Vom Strandbad Dellach aus war es nicht weit zur katholischen Maria-Wörth-Kirche, wo sich Tatjana und Markus noch einmal in Gottes Namen das Ja-Wort gaben. Wieder luden Tatjana und Markus ihre Gäste zur Bootsfahrt ein und schipperten zurück auf ihre Liebesinsel Maria Loretto. Das Abendrot färbte den Himmel bereits in den schönsten Lila-Tönen, als Tatjana die mit Wünschen beschriebenen Ballonheftchen ihrer Freunde und Verwandten an den heliumgefüllten Herzluftballons in den Himmel steigen ließ. Die Festgesellschaft genoss den Sonnenuntergang im Schlosspark, wo Fingerfood und Aperitifs bereitstanden. Als die Dunkelheit hereinbrach, baten Tatjana und Markus ihre Gäste in den Festsaal, wo Markus eine feierliche Begrüßungsrede hielt. Auch Brautvater und Bräutigamvater ergriffen das Wort und richteten ein paar Sätze an das Brautpaar, bevor das Festmenü aufgetischt wurde. Das Dessert, die weiße Hochzeitstorte mit roten Herzchen, schnitten Tatjana und Markus gemeinsam feierlich an, um nach der süßen Stärkung die Tanzfläche mit dem Brautwalzer zu eröffnen. Für die Organisation und den perfekten Ablauf der Hochzeit sorgte die Weddingplannerin Manuela Wieser vom Atelier Brautzauber.

1 von 30

Tatjana und Markus haben ihre Hochzeitsgäste zu einem sommerlichen Fest am Wörthersee eingeladen.

2 von 30

Die Trauung findet im Grünen, mit freier Sicht auf die malerische Kulisse, statt.

3 von 30

Auf der Seeblick-Terrasse des Schlösschens Maria Loretto ist genügend Platz für die Hochzeitsgesellschaft.

4 von 30

Die Braut kommt an ...

5 von 30

... und wartet gespannt auf ihren Bräutigam.

6 von 30

Markus ist begeistert von seiner Tatjana ganz in Weiß und begrüßt sie mit einem Küsschen.

7 von 30

Voller Vorfreude und ein bisschen nervös schreitet das Brautpaar dem Open-air-Altar entgegen.

8 von 30

Rote Rosen sind Zeichen für Liebe und Leidenschaft. Tatjanas klassischer, rund gebundener Brautstrauß ist kunstvoll mit Schmuck-Kristallen besetzt.

9 von 30

Das Pendant dazu ist Markus' kristallbesetzte Knopfloch-Rose.

10 von 30

Unter dem weißen Baldachin geben sich die beiden das Ja-Wort.

11 von 30

Die Unterschrift besiegelt das Eheversprechen.

12 von 30

Der erste Kuss als Ehemann und Ehefrau ist etwas ganz Besonderes.

13 von 30

Von den Gratulanten werden Braut ...

14 von 30

... und Bräutigam herzlich umarmt.

15 von 30

Die Festgesellschaft drängt sich ans Ufer, um den besten Blick auf das Hochzeitsboot zu erhaschen.

16 von 30

Da kommt die Lorelei, die geräumige Jacht auch schon angeschippert.

17 von 30

Ganz Gentleman hält Markus für seine Tatjana den Sonnenschirm.

18 von 30

"Champagner Bubbles" steht auf den schicken Seifenblasen-Fläschchen, die an die Gäste verteilt werden.

19 von 30

Nach der kirchlichen Trauung machen die Gäste von ihren "Champagner Bubbles" Gebrauch und empfangen die Frischvermählten vor der Kirche mit einem Meer aus Seifenblasen.

20 von 30

Die kleinen Gäste wollen auch nach dem Empfang nicht mit dem Seifenblasen-Ploppen aufhören.

21 von 30

Für das Hochzeitsshooting dient der Wald ...

22 von 30

... und das Schloss Maria Loretto als Location.

23 von 30

Tatjana gibt dem Froschkönig einen Abschiedskuss, denn ihren Traumprinzen hat sie jetzt gefunden.

24 von 30

Bei Abendrot lassen Tatjana und Markus die mit Glückwünschen bestückten Herz-Luftballons in den Himmel steigen.

25 von 30

Hinauf geht es nun auch mit den Gästen in den Festsaal des Schlosses Maria Loretto.

26 von 30

Die Tisch-Deko besticht in klassischem Weiß mit roten Elementen.

27 von 30

Ein Gesteck aus roten Rosen thront in der Mitte jedes Tisches.

28 von 30

Die verschiedenen Tische sind nach großen und berühmten Häfen benannt. Hier war der schöne Port Louis in Mauritius der Namensgeber.

29 von 30

Auch die weiße Torte mit den tanzenden, roten Herzchen passt perfekt in das Farbthema.

30 von 30

Das feierliche Anschneiden der Torte wird mit einem glamourösen Tischfeuerwerk untermalt.

Kommentare

(Noch) keine Kommentare vorhanden.

Um ein Kommentar zu diesem Artikel zu verfassen, logge Dich bitte ein!