Brautpaar in der Gondel

Natascha & Manuel

Stilvolle Eleganz

Stellen Sie sich vor, Sie sind Braut, und haben die freie Auswahl unter 2.000 wunderschönen Brautkleidern! Natascha hatte sie. Denn für ihren Bräutigam war das Thema Hochzeit nichts Neues. Es gehört vielmehr zu seiner täglichen Leidenschaft: Manuel E. ist verantwortlicher Ansprechpartner bei »Avinia« in Landau, einem der größten Hochzeitshäuser in Deutschland. Und in diesem Brautkleiderparadies auf 1.600 Quadratmetern konnte Natascha wählen, was immer sie wollte. Märchenhaft schön muss das gewesen sein - und zugleich doch ziemlich herausfordernd. Denn wo ein schönstes Kleid neben dem anderen hängt und man jedes davon haben könnte, was wählt man da? Wir dürfen verraten, dass die Hochzeit gefeiert wurde und Natascha sich entscheiden konnte! Und zwar nachdem sie ihre Brautkleidsuche ausgiebig genossen hatte: Drei Abende waren notwendig, bis die perfekte Robe gefunden war. »Meine Frau hat das Anprobieren so richtig ausgekostet«, verrät Manuel. Selbstverständlich war er nicht bei den Anproben dabei, sondern sollte überrascht werden. »Ich habe erst später erfahren, dass es zwei große Favoriten in sehr unterschiedlichen Stilrichtungen gab und es eine sehr schwierige Entscheidung war!«, schmunzelt er. Vielleicht hat es ja geholfen, dass Natascha sich gleich zwei Kleider aussuchte, nämlich fürs Standesamt und für die kirchliche Zeremonie. Und so unterschiedlich, wie diese beiden sind, stellen sie ebenfalls unter Beweis, wie groß die Bandbreite in der Brautmode ist.

Manuel stand dem im Übrigen nicht nach. Denn logischerweise saß ja auch er an der Quelle und hatte die Qual der Wahl. Bei »Avinia« haben die Herren nämlich auf über 250 Quadratmetern ihren ganz eigenen Bereich mit Wohlfühlambiente. Da sollte man doch eigentlich meinen, dass Manuel dank einer reichen Auswahl und in Kenntnis der Kollektionen schon Monate vor dem großen Tag genauestens wusste, was er tragen würde. Und doch kam es ganz anders: »Die Vorbereitungen der Hochzeit haben sehr viel Zeit verschlungen, weshalb ich meine Anzüge sehr spät, nämlich erst 14 Tage vor der Hochzeit ausgesucht habe«, verrät er. »Das war sehr knapp und ich würde nun doch meinen eigenen Hinweis an die Kunden, nämlich den Anzug spätestens acht Wochen vor der Hochzeit auszusuchen, selbst beherzigen!«

Ansonsten lief aber alles nach Plan. Und zwar nach einem perfekten. Denn Natascha und Manuel war es ein Anliegen, dass ihr besonderer Tag genauso sein würde, wie man sich den perfekten Tag eben so vorstellt: voller Eleganz und verzaubernder Momente, mit einer klassischen und dabei sehr edlen Feier. Los ging es am Tag der kirchlichen Trauung am frühen Morgen für die Braut beim Friseur, wohin sie ihre Trauzeugin und die Brautjungfern begleiteten. Dann wurde Natascha bei »Avinia« angekleidet, während Manuel sich selbst in Gesellschaft seines Trauzeugen und von Freunden in der eigenen Wohnung hochzeitsfein machte. Die beiden legten also bis zuletzt großen Wert darauf, dass keiner das Outfit des anderen kannte. Und dann begann ein Tag mit Gänsehautfeeling, der Brautpaar und Gäste gleichermaßen fesselte. Hier ein paar Details:

Location
Villa Ludwigshöhe in Edenkoben für die standesamtliche Trauung. Die kirchliche Trauung fand eine Woche später in der St. Anna Kapelle in Burrweiler statt.

Hochzeitsmotto
Klassisch und sehr edel. Ein spezielles Thema gab es aber nicht.

Hochzeitsfarben
Zarte Beerentöne mit Flieder und Rosé in Kombination mit Weiß. Jedes Detail der Tischdekoration bis hin zum Blumenschmuck wurde perfekt aufeinander abgestimmt.

Hochzeitsblumen
Besonders Pfingstrosen waren sehr präsent.

Brautkleid
Davon gab es gleich zwei: nämlich eine eng anliegende Robe mit Federn am Dekolleté von Pronovias für das Standesamt und ein herrliches Prinzessinnenkleid mit kristallbestickter Korsage und üppigem Schleppenrock von Eddy K. für die kirchliche Trauung.

Bräutigam-Outfit
Klassischer, schwarzer Smoking fürs Standesamt, festlicher Anzug in Dunkelblau zur kirchlichen Hochzeit (beide von Wilvorst). Es stellte sich übrigens sowohl für die Braut als auch für den Bräutigam heraus, dass es gar nicht so leicht ist, eine Wahl zu treffen, wenn man mit dem eigenen Geschäft quasi »an der Quelle« sitzt. »Man zögert diese Entscheidungen unweigerlich weit hinaus und die finale Wahl ist äußerst schwer«, sagt Manuel.

Dresscode
Elegant und fröhlich - um diesen Look wurden die Gäste gebeten. Frauen sollten weiße, cremefarbene und schwarze Kleider vermeiden.

Gäste-Aktionen
Anstelle von Rosenblättern oder Reis erhielten die Gäste Hochzeitsseifenblasen, um das Brautpaar nach der Kirche gebührend empfangen zu können. Während der Feier standen auf allen Tischen im Festsaal zudem Einwegkameras bereit. Nach Gebrauch durfen die Gäste die vollgeknipsten Kameras einfach auf den Tischen stehen lassen, damit das Brautpaar später die Filme entwickeln lassen konnte.

Geschenketisch
Eine tolle Idee hatten Natascha und Manuel mit einer Hochzeits-Briefbox, die man auf dem Geschenketisch aufstellte. Auf diese Weise wurden die Glückwunschkarten sicher aufbewahrt und nichts konnte verloren gehen.

Hochzeits-Highlight
Davon gab es sicher unzählige, aber eines sei hervorgehoben: das wunderschöne, professionelle Feuerwerk, das am Abend gezündet wurde. Beeindruckende 20 Minuten dauerte es und war im Umkreis von zehn Kilometern garantiert für jeden zu sehen!

 

Beim Blick in die folgende Bilderbox werden die schönsten Momente noch einmal lebendig. Einfach durchklicken und mitfreuen!

Auf dem Weg zum Standesamt

1 von 29

Standesamtliche Trauung

2 von 29

Unterschrift auf der Eheurkunde

3 von 29

Glückliches Brautpaar

4 von 29

Brautpaar nach dem Ja-Wort

5 von 29

Brautpaar

6 von 29

Brautpaar-Shooting

7 von 29

nach der standesamtlichen Trauung

8 von 29

Brautkleid

9 von 29

Ankleiden der Braut

10 von 29

Braut mit Schleier

11 von 29

Brautpaar bei der kirchlichen Trauung

12 von 29

Brautpaar tauscht die Trauringe

13 von 29

Brautpaar in der Kirche

14 von 29

Brautpaar beim Auszug aus der Kirche

15 von 29

Brautpaar nach kirchlicher Trauung

16 von 29

Sektempfang bei Hochzeit

17 von 29

Brautpaar beim Hochzeitsbrauch

18 von 29

Hochzeitsshooting

19 von 29

Hochzeitstorte mit rosa Rosen

20 von 29

Hochzeitsgesellschaft

21 von 29

Braut mit Brautjungfern

22 von 29

Bräutigam mit groomsmen

23 von 29

Hochzeitstafel mit Rosa

24 von 29

festlich eingedeckte Hochzeitstafel

25 von 29

Hochzeitsmenü

26 von 29

Brautpaar beim Hochzeitstanz

27 von 29

Hochzeitsfeuerwerk

28 von 29

Brautpaar im Weinberg

29 von 29

Kommentare

(Noch) keine Kommentare vorhanden.

Um ein Kommentar zu diesem Artikel zu verfassen, logge Dich bitte ein!