Trauringe Liebesboten

Trauringe

Liebesboten

So wie das Jawort auf dem Standesamt ist auch der Kauf der Trauringe eine Entscheidung fürs Leben, denn diese Schmuckstücke trägt man, so lange die Liebe währt – also für immer. Sie werden niemals ersetzt, höchstens einmal aufpoliert oder nachmattiert, vielleicht einmal geweitet oder verkleinert. Und deshalb werden sie auch mit viel Ruhe und Sorgfalt beim Juwelier ausgewählt und nicht mal eben im Internet bestellt. Und vor allen Dingen werden sie gemeinsam ausgesucht, denn sie müssen dem Bräutigam genauso gut gefallen wie der Braut, auch noch nach zehn, zwanzig, dreißig und mehr Jahren.

Hier stellen wir ein paar besonders schöne Designs vor.

Trauringe von Marion Knorr

1 von 8

Jedes dieser Ringpaare hat seinen ganz eigenen, unverwechselbaren Charakter so wie auch jedes Brautpaar. Die Ringe »sahara« und »aurora« (oben und Mitte) sind in unterschiedlichen Legierungen erhältlich. »foglia« (rechts) ist aus schwarz rhodiniertem Weißgold.

Von Marion Knorr

Trauringe von Christ

2 von 8

Gelbgold, Platin und Weißgold geben sich auf dieser Seite ein Stelldichein. Faszinierend der Diamant im Damenring aus Platin (Mitte), der durch seine spezielle Fassart ganz besonders viel Licht einfängt und so ein einzigartiges Funkeln und Glitzern an den Tag legt.
Von Christ Juweliere und Uhrmacher

Trauringe von Rauschmayer

3 von 8

Drei Ringe braucht die Braut: zwei Trisets, bestehend aus Trauring, Verlobungsring und Memoire. Beim »einfachen« Trauringpaar in der Mitte funkeln 17 Diamanten in Roségold.

Von Rauschmayer

Trauringe von Vena Amoris

4 von 8

Diamanten gehören immer noch zu den besten Freundinnen der Braut. Und in welch unterschiedlichen Arten man sie auf dem Damenring in Szene setzen kann, zeigen diese Kreationen von Vena Amoris.

Trauringe von Kerstin Henke

5 von 8

Wie auf Händen getragen erscheint der Brillant bei dem Solitär aus Weißgold. Etwas Besonderes gönnt sich der Damenring rechts: Ihn zieren orange-cognacfarbene Diamanten.

Von Kerstin Henke

Trauringe von Claudia Schüller

6 von 8

Aus einem Band der Liebe sind die Ringe oben gefertigt, während die Ringe unten rechts wie aus Gras geflochten und über Nacht in Gold verwandelt erscheinen. Die Weißgoldringe tragen ihre Botschaft »In Liebe für immer« auf der Rundung.

Von Claudia Schüller

Trauringe von Fischer

7 von 8

»Black Panther«, »Soulmate« und »Springtime« nennen sich diese wunderschönen Kreationen. Was sie verbindet, ist das Material, aus dem sie bestehen, nämlich Apricotgold und Carbon.
Von Fischer Trauringe

Ringe von Angela Hübel

8 von 8

Zum Schluss noch drei Vorschläge, was der Bräutigam der Braut am Morgen der Hochzeit schenken darf: An ihrer linken Hand ist nämlich ganz bestimmt noch Platz für einen dieser phantastischen Schmuckringe von Angela Hübel. »Cinque«, »Unendlich« und »Orion«